Wie kann ich die Abschiebung meines Freundes verhindern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da dein Freund offensichtlich derzeit gar nicht in Deutschland ist, müsste er ein Visum beantragen bei der deutschen Botschaft des Landes, in dem er sich gerade aufhält.

Es ist fraglich, ob er überhaupt ein Visum bekommen würde und wenn, dann wahrscheinlich ein Touristenvisum. War seine Familie in Deutschland als Asylbewerber? Wenn Asyl verweigert wurde, dann wird das auch für euren Freund gelten.

Unterschriftenaktionen spielen für die deutschen Botschaften überhaupt keine Rolle. Sie werden nicht einmal etwas davon erfahren.

Also an der Rechtslage ändern auch Unterschriften nix.

Was möchtest Du wissen?