Wie kann ich der Rosenblattrollwespe für die nächste Saison vorbeugen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst im Winter oder Frühling den Boden bearbeiten, das bekämpft zumindest die Puppen, die im Boden überwintern. LG.

Na ja, Chemische Mittel garantieren zumindest den bestmöglichsten Erfog ... ist aber absolut auch nicht mein Ding. Wenn man die Pflanze aufmerksam beobachtet und regelmäßig, am besten täglich auf Befall kontolliert, muss man die fast geschlossenen Blätter, in denen sich die Schädlinge zu 99% aufhalten, abschneiden und in den Müll damit ! Zum Glück sind es ja immer nur einzelne Blätter. Und im Herbst würde ich auch den Erdboden gut auflockern und auf Befall durchsuchen, Schädlinge einsammeln und evtl. auch ein wenig neue Erde auffüllen. Ist der Winter überstanden, das ganze dann nochmals wiederholen ... und den Wuchs der neuen Blätter im Auge behalten, der Aufwand lohnt sich ...

In dem Sinne kannst Du vorbeugend nichts machen, Du kannst nur vom Frühjahr an angetroffene Raupen absammeln, oder mit z. B. Spruzit spritzen (www.neudorff.de). Allerdings ist es nicht einfach, die Raupen in ihren eingerollten Blättern zu "erwischen" Du kannst es auch mit einem sog. systemischen Mittel probieren, welches die Pflanze aufnimmt und die Schadinsekten durch die Aufnahme von Pflanzenteilen abgetötet werden (z. B. Neem).

Schadinsekten, die sich "verstecken" können, werden immer schwer mit herkömmlichen Pestiziden vernichtet. Da es sich aber um eine Zierpflanze handelt, ist der Einsatz von systemischen (diese PSM werden über den Saftstrom in der Pflanze verteilt und erreichen so auch den verstecktesten Schädling) Mitteln zulässig.

0

Wie kann ich einem "wundscheuern" vorbeugen?

Letztes Jahr in Ferienlager war es oft sehr heiß und ich hatte viel kurzbeinige shorts an. Ich weiss nun nicht woran es lag, aber ich habe mich irgendwie im Schritt also, da wo oberes Bein und Torso( also da so in Richtung Mitte des Körpers) aufeinandertreffen Wund gescheuert. Ich konnte kaum noch normal gehen. Weil jeder Schritt weh tat. Wie kann ich dem vorbeugen? Weil ich rechne damit, dass es auch dies Jahr heiß werden wird.

...zur Frage

Kann man nach einem Jahr Einstiegsqualifizierung den Betrieb wechseln? (bürokauffrau)

Ich muss morgen einen Vertrag unterschreiben. Mein zukünftiger Chef hat irgendetwas von ein Jahr lang dort machen dann stellen sie mich ganz ein, aber dass möchte ich nicht kann ich dann nach einem Jahr wo anders anfangen ? Doch ich möchte nur ein Jahr lang dort arbeiten und für das nächste Jahr dann in einer anderen Firma . Meine Frage dazu : Kann ich nach einem Jahr den Betrieb wechseln ? Also müsste ich mich doch jetzt schon für nächstes Jahr bewerben ?

...zur Frage

Wie kann man Betriebsblindheit vorbeugen?

...zur Frage

Vorbeugen Prostata

Was kann man vorbeugend gegen Prostatabeschwerden machen??

...zur Frage

Wie kriegt man Mehltau von Pflanzen und dann von Erde weg?

Wir haben auf ein paar Zucchini-Pflanzen und auch noch auf anderen sehr viel Mehltau, so dass die Pflanzen schon fast gestorben ist. Wir hatten vorher Spinat im gleichen Beet und der war auch befallen. Wie kriegt man diesen Pilz wieder weg? Ist die ganze ERde verseucht? Kann ich nächstes Jahr auch nichts mehr drauf pflanzen?Ich hab nicht Lust, wieder so viel zu pflanzen und dann wieder alles wegzuschmeißen.....

...zur Frage

Im Winter Schimmel auf Blumenerde?

Hallo,

jetzt wo es wieder kälter wird bildet sich Schimmel auf der Erde der meisten meiner Zimmerpflanzen. Die meisten der Pflanzen die das betrifft habe ich im Frühjahr in Kokoserde gesetzt, aber nicht alle. Im Internet habe ich gelesen, man soll die Pflanzen umtopfen. Leider ist dafür ja gerade nicht Saison und einen Winter draußen, wo die Sporen weniger Probleme machen würden die Pflanzen nicht überleben. An sich ist ja Alkohol ein gutes Mittel gegen Schimmel, allerdings ist das wahrscheinlich weniger gut für die Pflanzen. Kann mir jemand einen Tipp geben mit dem ich die Pflanzen möglichst behalten kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?