wie kann ich der katze meines nachbarn helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du kannst natürlich die Polizei rufen, aber ich fürchte, die wird Dir nicht helfen. Auch wenn der Tierschutz keinerlei Rechte hat, wäre dies ein Fall für das örtliche Tierheim, denn das Veterinäramt hat erst am Montag wieder aauf, und der armen Katze muß heute noch geholfen werden.

Versuch es bitte beim Tierheim oder einem Katzenschutzverein, das wäre noch besser, schau bei Google, da findest Du bestimmt jemanden. Meistens sind das ältere Damen, die sich sehr gern um solche verwahrlosten Tiere kümmern, und von ihnen ist meistens auch am Wochenende jemand zu erreichen. Wenn Du keinen Erfolg hast, kannst Du mir Deinen Wohnort nennen und ich sage Dir, wen Du ansprechen kannst.

Sonst am Montag den Amtsveterinär anrufen, der sitzt beim Landkreis oder der Stadtverwaltung, je nach Größe Deines Wohnortes. Du mußt ihm alles ganz genau schildern und darauf drängen, daß er sich das Tier ansieht. Meistens sind die Leute nicht so schnell, aber da mußt Du hartnäckig sein und nochmals nachfragen. Das kannst Du ja, denn Du machst ja einen sehr wachen Eindruck.

Danke, daß Du Dich um die Katze kümmerst. Wenn ich Dir irgendwie helfen kann, laß es mich wissen. Alles Gute für die Katze und Dich natürlich!

Ich weiß nicht wie alt du bist. Aber deine Eltern müssen dich unterstützen. Es geht hier um ein Tierleben und nicht um "gute Nachbarschaft". Wenn diese Leute das Tier so leiden lassen, sind es keine guten Menschen. Sonst wende dich ans Tierheim, die Polizei oder an das Veterinäramt. Mache Fotos von der Katze!! Einfach zuschaue ist auch Tierquälerei. Ich hätte ja gesagt, nimm die Katze auf und die Leute sollen denken sie wäre entlaufen. Aber deine Eltern würden wohl nicht mitspielen.....................

Foto machen und an den Tierschutz schicken wäre ein Versuch wert.

0

Was möchtest Du wissen?