wie kann ich denn diesen betrug nur auffliegen lassen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die person kauft vom geld der firma zwei neue teure fahrzeuge, welche ausschließlich privat benutzt werden

Woher willst Du das wissen ?

vom firmengeld essen gegangen

Es könnten Geschäftstermine sein da ist Bewirtung üblich.

oder hast Du Einbick in die Buchführung ?

Kann es sein das aus Dir der Neid spricht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das essen kann er eh nicht großartig steuerlich absetzen, die Zeiten sind vorbei. Gegen den Firmenwagen ist auch nichts einzuwenden. Es ist doch sein gutes Recht ein Firmenfahrzeug zu kaufen und es privat zu nutzen, keine SOrge, das Finanzamt achtet schon darauf das es ordentlich versteuert wird.

Ich seh hier jetzt keinen Betrug den Du in der Überschrift erwähnst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kathyli88
14.08.2016, 20:47

Korrekt

2

Wie schon durch andere erklärt, es ist seine Firma. Ob er Autos über die Firma kauft, oder mit dem Lohn, den er von seiner Firma bezieht, macht keinen grossen Unterschied. 

Da gibt es nichts, was du auffliegen lassen kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weist du ein schlauer Mann hat mir mal gesagt mit Menschlichkeit kommt man weiter im leben.....aber das was du vorhast ist einfach nur Neid wir leben in einer Welt wo niemandem dem anderen etwas gönnt du kannst damit ein gesamtes Menschenleben zerstören....Aber wenn du es machst werden die das prüfen natürlich wird er erfahren wer ihn gemeldet hat weil du eine Aussage machen musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Person um die es geht das mit seiner eigenen Firma macht dann betrügt er/sie sich ja selber,das was Du da schilderst passt nicht zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von wo stammt das Firmengeld, so einfach ist das nicht. Ich sehe hier keinen Betrug, es sei denn, er nimmt das Geld von Kunden, die er anlügt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soviel NEID - wie ARMSEELIG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe hier nur Neid und das ist echt widerlich. Da findet kein Betrug statt...ich würde dich auch auslachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir ist schon klar, dass das legal ist. Es ist seine firma und seine geldeinlagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Messkreisfehler
14.08.2016, 20:49

Genau so ist es. Er kann so viel Geld aus seiner Firma entnehmen wie er es für richtig hält. Solange er es ordentlich versteuert ist da nichts gegen einzuwenden und hier liegt nicht mal ein Anfangsverdacht vor, dass er das nicht tut.

2

Was möchtest Du wissen?