Wie kann ich den Wlan Empfang in meinem Zimmer verbessern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo IchBinEinStar,

man könnte mit 2,4GHz und 5GHz Frequenzbänder anfangen und am Router ein wenig in den Einstellungen zaubern, aber das ist zeitraubend, mit Frust verbunden und würde die Frage erübrigen. 

Also im Ernst: die wohl primitivste und billigste Lösung sind die WLAN Repeater. Da gibt es die puren Repeater, die das schwache Signal auffangen und dann verstärkt wieder "ausspucken". Allerdings kann es sein, dass auch der Repeater mal das Signal verliert, weshalb das auch wenig Sinn macht in meinen Augen. Eine zweite Möglichkeit sind sogenannte Powerline Adapter. Die sind eigentlich dazu da, das Signal das aus deinem Router per RJ45 LAN kommt in das Hausstromnetz zu senden und an einer X-beliebigen Steckdose wieder herauszuholen. Allerdings wurden die Powerlines dazu gemacht wirklich RJ45 LAN zu verteilen und nicht WLAN. Andererseits haben "höherklassige" Konverter wie der AVM Fritz!Powerline 546E den ich verwende auch ein eingebautes WLAN Modul das das Signal auch kabellos überträgt. Das ganze kostet mehr, da 2 Konverter gebraucht werden, einen für den Router und einen für das Endgerät. Leider passiert es in unserem Hausnetz, dass der Konverter nicht an allen Dosen funktioniert und auch mal gerne ausfällt. 

Was ich allerdings nicht verstehe ist, dass ihr anscheinend in einem mehrstöckigen Haus wohnt und euren Router im obersten Eck des Hauses stehen habt. Normalerweise sollte man das Ganze so platzieren, dass es zentral im Haus steht und von möglichst vielen Wänden entfernt.

Grüße foxx

Kommentar von holofoxx
16.04.2016, 23:13

Hab wohl beim Überfliegen der Frage einige Details in der Beschreibung übersehen. Vielleicht stimmt was mit dem Handy nicht. Kann es sein, dass du eine metallene Hülle hast? Manche schirmen ziemlich stark ab.

0
Kommentar von asdundab
16.04.2016, 23:15

Sowas habe ich auchnochnicht gesehen: Tippt eine ewig lange Antwort, ließt die Frage aber vorher nicht. P.S.: In der Frage steht, dass sie bereits Powerline benutzen!

0
Kommentar von IchBinEinStar
16.04.2016, 23:21

Hey holofoxx :)

Danke dass du dir die Zeit genommen hast um mir ein solch ausführlichen Text zu schreiben! :) Also ein Repeater besitze ich schon, der funktioniert aber nur sehr schlecht, wie oben beschrieben... Das mit dem DLAN weiß ich schon, wie das funktioniert und wir haben auch schon 3 DLAN Module verbaut, welche super funktionieren. Der Router steht im Dachboden, da es dort eigentlich wirklich am meisten sinn macht. Direkt daneben steht der PC meines Vaters und im Zimmer nebenan die Geräte meines Bruders. Über DLAN erreichen wir auch unseren Fernseher mit dem Internet, welcher 2 Stockwerke unterm Router seinen Platz hat. So ein DLAN Modul mit intigriertem WLAN werde ich mir mal anschauen! :)

0

Es gibt auch Powerline Module mit integrierten WLAN Accesspoint. Alternetv kannst du an den Powerline Adapter auch einen WLAN-WAN-Router (z.B. TL-WR841N | ~15 €) hängen, dann hast du in deinen Zimmer ein eigenes WLAN Betz (bei beiden Varianten).

Kommentar von asdundab
16.04.2016, 23:04

*WLAN Netz

0

Was minimal helfen könnte ist für besseren WLan Empfang, Alufolie zu nehmen und hinter den Router halb kugelförmig hinzustellen. Das reflektiert die Strahlen und ist nicht so teuer wie ein WLan Verstärker.

Kommentar von IchBinEinStar
16.04.2016, 23:12

Das habe ich auch gesehen, aber ich brauche eine langfristige Methode und viel bringt das ja auch nicht^^

0

Es gibt WLAN-Repeater zukaufen, die verstärken das WLAN signal. Gibts bei Media Markt, Saturn...

Kommentar von asdundab
16.04.2016, 23:06

Er hat doch schon einen!

1

Was möchtest Du wissen?