Wie kann ich den wirklichen Wert meines gebraucht wagen eruieren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

zwischen den gefühlten wert des  geliebten Bleches  und der realen  Handelswertspanne  gibt es schon eine große Differenz.   die Schwacke  sagt den Handelswert  als Richtwert   aus der jedoch nur  mit der entsprechenden  genannten Ausstattung  gültig ist.  

Hat ein Fahrzeug Vollausstattung, ggf.mit Sonderzubehör...dann kann der Wert deutlich höher sein..  oder eben  geringer wenn nur die Mindestausstattung gegeben ist .  Nimm  den Mittelwert  von Mindestens  zwanzig vergleichbaren Fahrzeugen aus dem Netz die verkauft werden sollen und zieh davon mal dreißig Prozent ab. dann kommst du in etwa da hin was Erziehlbar ist. 

Unterlasse es unbedingt  zu erwähnen das du dringend Geld benötigst den dann werden die Angebote deutlich fallen..  Einen Wagen  zu Erben  vom Verstorbenen Opa  oder Familienangehörigen ist glaubwürdiger  oder lass Dor was einfallen.. eine Politur absolute Sauberkeit und einen Hohen Pflegezustand darstellt ... der ev. noch darzustellen ist   erhöht den Preis auch wesentlich..   Viel Erfolg.... Joachim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuverlässig ist die Schwackeliste, nach der sich auch Autohändler richten. Kostet allerdings um die 10,-
http://www.schwacke.de/

Händler bezahlen wenig, wenn sie kein anderes Auto im Tausch verkaufen. Erstens bindet das Kapital, zweitens steht der Hof voll und drittens müssen sie beim Weiterverkauf in Gewährleistung gehen. Deren Preis bedeutet: "Wollen wir nicht haben, außer der ist richtig billig."

Am meisten Geld bringt nach wie vor Privatverkauf. Wenn man da Geld gegen Auto macht, gibt es doch kaum eine Möglichkeit, betrogen zu werden? Also ich habe schon einige Autos privat verkauft und keinen Ärger gehabt.
 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu einer Bewertung müsste dein Auto zunächst einmal untersucht werden. Der Wert ist abhängig vom Zustand des Fahrzeugs.

Wenn du dein Auto (nur) beim Händler verkaufen willst, ohne ein anderes Auto dort zu kaufen, dann ist auch der Händler sehr vorsichtig bei dem was er dir gibt. Er hat sein kapital gebunden und kann selber noch nicht sagen ob er das Auto überhaupt jemals mit Gewinn verkaufen wird. Je länger die Standzeit, desto höher sind auch die Kosten des Händlers.

Ansonsten bleibt dir nur die Möglichkeit dein Auto selber privat z.B. übers Internet zu verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der wirkliche Wert ist der Preis, den Du beim Verkauf des Fahrzeuges tatsächlich erlösen kannst, und nichts anderes. Inseriere das Fahrzeug mit einer aussagefähigen Beschreibung und ordentlichen Bildern z.B. bei mobile.de und warte die Resonanz ab. Wenn Du nicht privat verkaufen möchtest, dann mußt Du dich eben an einen Händler wenden, aber der will natürlich beim Verkauf des Fahrzeuges etwas verdienen und wird Dir daher einen recht geringen Preis nennen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von einen hohen Preis kannst Du dich schon mal verabschieden den der Neupreis ist schon beim Eintag in den Brief um 25-45 % gefallen je nach Model und das ist nur der Anfang  pro Jahr gehen da auch 2-10 % weg  KM Leistung  usw. Schäden und Wartung kommen auch noch dazu . TÜV ist auch eine Sache da er jetzt hin muss  nach drei Jahren Neuwagen halt und da kommen auch nicht alle sauber durch egal das er so jung ist spielt keine Rolle wurde mit dem Auto schlecht umgegangen  ist der TÜV fraglich bis ganz ausgeschlossen dann sind dann auch 5-10 % weg . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mann sollte eine Bewertung aus der Schwacke Liste vertrauen können. Dort findet man Händlereinkaufs und Verkaufspreis. Könnte aber kostenpflichtig sein.

http://www.schwacke.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

www.dat.de ist kostenlos. Dann hast du den Händler-Einkaufspreis. Darauf schlägst du 1.500,- Euro und hast damit einen unverbindlichen Verkaufspreis an Privat. Ein Händler will / muss Geld verdienen, also bekommst du dort auch weniger. Dafür geht es aber auch schneller und problemloser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche mal Autofokus24.de Da kann man Autos kostenlos bewerten, aber nur eins pro Tag. Aber das reicht ja für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau doch bei mobile.de und Co, was die dort kosten.

Wie kann man denn bei einem Privatkauf betrogen werden?!

Was stellst du dir vor? Was wurde dir geboten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?