Wie kann ich den Wert eines Unternehmens bestimmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da "Bewerten" hochgradig subjektiv ist, kannst Du eigentlich machen, was Du möchtest. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Auf keinen Fall sollte man ein Spielverderber sein, und konservative Werte wie z.B. den Buchwert nehmen. Die Blase an den Finanzmärkten ist schon wieder voll im Gange, da muss man mit Schritt halten.

Schau doch mal. Laß heute , dass Shire seinen Konkurrenten Baxalta für rd. 32 Mrd. USD übernehmen will. Bekommt man sicher raus, was das "Bewertungstechnisch" bedeutet. Ich tippe mal bei Pharma sicher auf Buchwert mal 2-4. Was das wieder für Luftbuchungen bedeutet.........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(Kapitalwert oder Barwertmethode):

Ich würde wie folgt rechnen: Durchschnittlicher Gewinn (aus den letzten 5 Jahren) entspricht 10 % Kapitalverzinsung. Also durchschnittlicher Gewinn x 10 = 100 % Kapitaleinsatz bzw. Kaufpreis

Beispiel: Gewinn 2015 = 300.000.- Gewinn 2014 = 350.000.- Gewinn 2013 = 280.000.- Gewinn 2012 = 300.000.- Gewinn 2010 = 250.000.- = Gesamtgewinn 1.480.000.- in 5 Jahren also wäre der Durchschnitt 296.000.-

Wenn 296.000.- einer Verzinsung von 10 % entsprechen so müsste das eingesetzte Kapital bzw. der Kaufpreis  2.960.000.- ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reicht das wirklich aus? Was ist mit der Höhe der Verbindlichkeiten? Und wieso mal 5? Das Alter des Unternehmens und die Gewinnsteigerung im Vergleich zu den Vorjahren sollte auch eine Rolle spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?