wie berechnet man die oberfläche eines kegels?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

in Oberflächenformel O und s einsetzen und r mit der pq-Formel berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm die Formel für die Oberfläche O in Abhängigkeit von Radius r und Mantellinie s und löse sie nach r auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pizza2504
30.10.2015, 21:43

dafür muss ich aber die Grundfläche haben oder nicht?

0

Den Radius r kannst du aus der Oberfläche O und der Mantellinie s durch folgende Formel berechnen -->

r = - (pi * s - √(pi) * √(4 * O + pi * s ^ 2)) / (2 * pi)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

O = r² * Pi + Pi * r * s | : Pi

O/Pi = r² + 14r

445,86 = r² + 14 r

445,86 = r²+14r + 7² - 49

445,86 = (r+7)² - 49 | + 49

494,86 = (r+7)² | Wurzel ziehen

+/-22,25 = r+7 | - 7

r1= 22,25 - 7 = 15,25cm

r2 entfällt, da es keinen negativen Radius gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?