Wie kann ich den Katalysator im Auto selber reinigen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist es der Katalysator oder Rußpartikelfilter? Manche verwechseln das. Ich möchte nur sicher gehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennischillig
20.03.2016, 22:56

Danke für deine Antwort könntest du mir den 2ten Absatz nochmal erklären hab es nicht so ganz verstanden

0
Kommentar von dennischillig
20.03.2016, 23:22

muss ich den Kat abschrauben? den ich weiß nicht ob es mein Auspuff aushält

0

Bei Leistungsverlust ist der Kat schon hinüber und fängt an aufzuquellen und das Auto wird immer langsamer bis der Motor nicht mehr anspringt  da hilft nu das ding aus dem Gehäuse schlagen wen der Kat ausgebaut worden ist dann kann man wieder ganz normal fahren und vor dem nächsten TÜV einen neuen einbauen . 

Also reinigen ist nie möglich wen er schon anfängt Probleme zu machen . Hab das selber an zwei verschieden Autos erlebt beim ersten Mal war das sogar für die Werkstatt eine Sache die erst nach Stunden zum Vorschein kam weil jemand unter das Auto schaute und was vor dem Kat heraus lief aber aus dem Endtopf nichts kam selbst mit voller Batterie und Starthilfe kam nichts . 

Nach nur den abschrauben des Kats an der Motorseite sprang der Motor sofort an .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennischillig
20.03.2016, 23:28

Wie lange kann ich fahren bis der Motor nicht mehr anspringt?

0
Kommentar von Ledved
21.03.2016, 17:34

Mit ausgebauten Kat umherfahren ist Steuerhinterziehung! Wenn der Richtige vorbeikommt und das mitbekommt kann das teurer als jeder Ersatzkat werden.

0

Warum der ganze Aufwand? Ein Katalysator wird im Fahrbetrieb bis zu 1000 Grad heiß, hierdurch reinigt dieser sich gründlich und vollautomatisch, einfach lange genug mit etwas höherer Last fahren. Einmal hatte ich einen Benziner mit erheblich verrußtem Kat (Lambdasonde defekt, Gemisch sehr fett), nach etwa 100 km Autobahn mit 120 km/h war er wieder frei. Ich habe schon etliche Katalysatoren, teilweise sehr alte, gesehen, keiner davon war verschmutzt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennischillig
21.03.2016, 11:53

Und woran liegt der Leistungsverlust?

0
Kommentar von dennischillig
21.03.2016, 17:08

nope ist die Kupplung war heute in der Werkstatt

0

Woher weist du, dass es am Kat liegt? Kann durchaus auch andere Ursachen haben. Luftfilter: Benzinfilter; Motorleuchte, Notprogramm

Diesel / Benziner? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennischillig
20.03.2016, 22:44

Luftfilter ist sauber. benzinfilter kann sein wurde glaub ich schon 200k nicht gewechselt. motorkontrollleuchte leuchtet. Wie erkennt man das Notprogramm? ist ein Benziner

0
Kommentar von dennischillig
20.03.2016, 22:50

Nein ich kann locker bei 5tausend fahren. ich bin heute z.B von 100kilometer auf 140Kilometer beschleunigt um zu überholen das ging echt langsam und ich hatte beim Gas geben 5tausend Umdrehungen

0
Kommentar von dennischillig
20.03.2016, 22:52

Wie reinige ich den am besten?

0

Ich würde es lieber machen lassen, sonst geht noch was schief.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennischillig
20.03.2016, 22:38

Nein ich glaube eher nicht ich erledige immer alles selber hab schon die Zylinderkopfdichtung repariert,Kupplung gewechselt,bremsen,Reifen und Auspuff und so weiter bin handwerklich ganz gut

1
Kommentar von MehrPSproLiter
20.03.2016, 22:40

Kannst ja mal googlen

0

Was möchtest Du wissen?