Wie kann ich den ganzen Monat im Ramadan fasten?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Viele Anworten hier zeigen die Unkenntnis über das Fasten im Islam.

Zuerst einmal wünsche ich dir alles Gute für dein Fasten im Ramadan. Ich vermute, dass du im islamischen Sinn erwachsen bist. Allah sagt im Koran:

Sure 2 Vers 183: O ihr, die ihr glaubt! Das Fasten ist euch vorgeschrieben, so wie es denen vorgeschrieben war, die vor euch waren. Vielleicht werdet ihr
(Allah) fürchten.

"... und dass ihr fastet, ist besser für euch, wenn ihr es nur wüßtet!"

Während der Menstruation ist die Frau von dem Fasten im Ramadan befreit und holt die versäumten Tage bis zum nächsten Ramadan nach.

Vergebung der Sünden und großer Lohn:

Allah sagt im Koran in Sure 33 Vers 35:

Wahrlich, die muslimischen Männer und die muslimischen Frauen, die
gläubigen Männer und die gläubigen Frauen, die gehorsamen Männer und die
gehorsamen Frauen, die wahrhaftigen Männer und die wahrhaftigen Frauen,
die geduldigen Männer und die geduldigen Frauen, die demütigen Männer
und die demütigen Frauen, die Männer, die Almosen geben, und die Frauen,
die Almosen geben, die Männer, die fasten, und die Frauen, die fasten,
die Männer, die ihre Keuschheit wahren, und die Frauen, die ihre
Keuschheit wahren, die Männer, die Allahs häufig gedenken, und die
Frauen, die (Allahs häufig) gedenken - Allah hat ihnen (allen) Vergebung
und großen Lohn bereitet. 

Das Fasten machen wir nur für Allah. Deshalb belohnt uns Allah direkt dafür.

Zum Beispiel: Vergebung der Sünden, Fastende kommen durch das Tor Ar-Rayan direkt ins Paradies usw.

Näheres zu den Vorzügen des Fastens findest du hier: http://www.islamweb.net/grn/index.php?page=articles&id=170693

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mohnfrost
06.06.2016, 16:55

Vielen Dank für deine genaue Antwort.

Ebenso wünsche ich dir alle Gute für dein Fasten!

1

Also falls du deine Periode hast, dann kannst du auf jedenfall nicht: Fasten, Beten oder einige heilige Bücher im Islam anfassen.. Wenn du mitten im Ramadan deine Periode bekommen solltest, dann kannst du die Tage nachfasten. Die meisten Muslimen tuen es im Winter, da der Iftar (Da wo du wieder Essen darfst) früh ist. Es ist immer meist gegen 16 Uhr oder so. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deine Tage hast musst du diese nach fasten also nach dem Ramadan. Dafür hast du 1 Jahr Zeit bis zum Nächsten Ramadan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Euch Muslimen werden doch alle Sünden vergeben, wenn ihr in der Nacht der Vergebung - war vor kurzem - nachts betet! Am Ende des Ramadan kommt die Nacht der Bestimmung! Wer nach dem Nachtgebet noch weiter betet, dem sind alle Sünden vergeben! Bei uns Christen gibt es auch zwei solche Nächte: Karsamstag auf Ostersonntag und 24. auf 25. Dezember! Allen viel Spaß und Segen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du diesem Glauben schon angehörst solltest du mehr darüber wissen als Andere.

Dann würdest du zB folgendes wissen:  

Schwangere Frauen, stillende Mütter sowie Frauen, die ihre Periode haben, müssen am Ramadan nicht teilnehmen, die Fastentage müssen aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Zudem soll durch das fasten die Zufrieden Allahs erlangt werden. Deine Sünden werden dir deswegen aber nicht vergeben.

Den das fasten wird als Pflicht angesehen.  Nicht als  "Ich tu das jetzt mal damit er meine Sünden vergibt"

Im übrigen ich bin kein Muslim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dass mit den Sünden und der Vergebung stimmt nicht, woher hast Du das oder deine Freundin her? Zeig mir einen Beweis? Man soll durch das Fasten reumütiger werden, an all die schönen Sachen welche man hat nachdenken, mit den Menschen mitfühlen, die jeden Tag hungern und seine Almosen bezahlen, man soll für das Leben als fastender und gesunder Muslim, Allah dankbar sein und darüber nachdenken, wie gut es einem geht. Wenn Du all diese Sachen in Betracht ziehst, dann wird dir das Fasten leichter fallen, man sollte es nicht als Zwang ansehen, dann hat man den Sinn nicht verstanden, man sollte sich darüber freuen, dass man einen weiteren Ramadan sehen und erleben durfte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deine Tage hast lässt du es, sobald die dann vorbei sind machst du weiter und die Tage die du dann NICHT gefastet hast, wiederholst du dann, egal ob es dann nach Ramadan ist. W/13

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Tage ja nachfasten an denen Du Deine Menstruation hattest. Allah ist gnädig und barmherzig und kennt Dich besser als jeder andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil du fastest, werden dir doch keine Sünden vergeben. Wie kommen die Leute nur auf solch absurde Gedanken. Deine Sünden trägst du den Rest deines Lebens mit dir rum, egal wie viel du fastest. Aber über Glaubensfragen kann man ja bekanntlich streiten. Ich glaube so einen Quatsch jedenfalls nicht.

Im Übrigen ist das Fasten ungesund, da du den ganzen Tag nichts isst und dir dann abends den Bauch voll schlägst. Den ganzen Tag nicht zu trinken ist dann noch schlimmer, weil du dehydrierst, dich nicht mehr konzentrieren kannst und deine Leistungen nachlassen. 

Wenn du also noch Schulkind bist, solltest du das besser lassen. Allah hat offensichtlich niemals die Schule besucht und scheint nicht der Schlaueste zu sein, wenn er sowas von seinen Anhängern erwartet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerGamer456
31.05.2016, 21:51

Das Fasten reinigt Körper und Geist aber ok. Ich fühle mich immer wunderbar

0

Wenn du willst faste wenn nicht dann eben nicht. Allah zwingt keinen. Es gibt keinen Zwang im Glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deine Tage hast lässt du das Fasten und wiederholt sie dafür

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gingerale3
23.12.2016, 21:47

Aber ist das nicht voll fies, wenn sie fasten muss, während andere im Haushalt wieder den ganzen Tag futtern dürfen? Und alles nur weil du eine Frau bist, die nun mal einmal im Jahr ihre Tage kriegt?

0

Was möchtest Du wissen?