Wie kann ich den Film in der analogen Kamera retten, welcher nicht mehr funktioniert?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gehe zu einem fotoladen, die machen das

War heute Nachmittag beim Fotogeschäft und hab es dort machen lassen. Hat mich nichts gekostet und warte nun gespannt auf die Bilder :-))

0

Wenn der Film voll wäre, müsste man ihn doch zurückspulen, geht das denn nicht mehr? Ansonsten bei Rotlich im dunklen Zimmer den Film entnehmen und lichtdicht verpacken. (Was in der Kamera ja der Fall ist) dann zu einem Fotogeschäft und dort auf das Problem hinweisen, vllt gibt es noch Mitarbeiter die zuhören und den Film zum entwickeln schicken. (Am besten wäre noch ein klassischer Fotograf)

Ansonsten bei Rotlich im dunklen Zimmer den Film entnehmen

Das hast Du auch nur vom Hörensagen und nie selber gemacht. Mal abgesehen davon, dass man als Nicht-Fotograf gar kein geeignetes Rotlicht zur Hand hat: Fast alle heutigen Schwarz-Weiss-Filme und natürlich alle Farb-Filme sind auch für Rot empfindlich, die machst Du mit Rotlicht also genauso kaputt wie mit weißem Licht.

0

Doch genau das ist möglich: Den Film herausholen.

Allerdings muss er zuvor in die Filmdose zurückgespult werden, denn sonst wird alles sofort bis zur Sättigung überbelichtet (ganzer Film = weiß).

Wenn Du das Zurückspulen nicht tun kannst (Defekt der Kamera), dann zum Fotografen. Der kann den Film in seiner Dunkelkammer aus dem Gerät herausholen und dann manuel zurückspulen.

zunächst entnehme man sämtliche Batterien aus der Kamera damit kein Lämpchen unbeabsichtigt leuchten kann. Dann nehme man einen Wechselsack zur Hand und lege die Kamera hinein, gut verschließen. Im Wechselsack öffne man die Kamera und entnehme den Film. Gegebenenfalls mit der Hand in die Patrone zurück spulen. Nun kann man Kamera und Film wieder aus dem Wechselsack nehmen. Der Film kann wie gewohnt entwickelt werden.

Oh, das ist mir zu kompliziert und habe Angst, dass ich die Fotos zerstöre. Meint ihr, ich kann das auch bei Rossmann abgeben und die machen das (bzw. können das machen)? Lasse meine Bilder nämlich immer bei Rossmann entwickeln hahaha :D Und wie viel würde das beim Fotoladen kosten, wenn sie das für mich machen? :D

0

Filmdose oder Filmkassette?

Filmdose: In stockdunklen Raum gehen, Kamera öffnen, Dose rausziehen, aufgespulten Film von der Spindel frickeln und Dose aufziehen, bist der Film komplett aufgerollt ist.

Aber wie schon hier gesagt: Besser die Kamera zum Fotoladen bringen. Die können das.

Besser die Kamera zum Fotoladen bringen

Besser ist das. Denn was das ungeübte Auge für einen stockdunklen Raum hält, zeigt nach fünf Minuten Anpassung meist, dass durch alle möglichen Ritzen noch immer Licht eindringt.

0

Was möchtest Du wissen?