Wie kann ich den Fellwechsel meines Hundes unterstützen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Fellwechsel braucht immer seine Zeit...mit und ohne Zusätze im Futter...Täglich gut durchbürsten und die Unterwolle entfernen...mehr kannst Du nicht tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem Du ihn täglich bürstet, kämmst oder einen Furminator für die Unterwolle anwendest. Je nach Hunderasse muß der Hund getrimmt oder zu langes Haar geschnitten werden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder Leinöl noch Leinsamen bringen etwas. Leinsamen wird vom Hund nicht mal verdaut, das ist nur Balaststoff. Und Öl bringt eh nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Altes Fell rausbürsten, es gibt keine magische Mixtur die das Winterfell genau zum richtigen Zeitpunkt in Luft auflöst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gründlich kämmen und dabei auch die Unterwolle entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur bürsten, mehr kannst du dafür nicht tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?