Wie kann ich Dehnungsstreifen loswerden und weiterhin vorbeugen?

4 Antworten

Willkommen im Club. Nach dem Abnehmen wird es etwas schwierig, aber andererseits lieber diese Streifen als ganze Hautfalten die schlaff nach unten hängen.

Während des Abnehmens hilt in der Tat viel Wasser zu trinken und Sport zu machen. Sportart ist egal, wichtig ist daß Du ordentlich auf Touren kommst und die Durchblutung dadurch verbessert wird. Also kein Kraftsport, sondern lieber auf Bewegung setzen.

Dehnungsstreifen sind Risse im Bindegewebe, die verschwinden nicht wieder. Sie verblassen aber im Lauf der Zeit und sind dann nur noch als dünne, silbrige Linien sichtbar, die nicht großartig auffallen.

Vermeiden kann man solche Streifen nie ganz. Darauf achten, dass keine schnellen größeren Gewichtsschwankungen passieren kann etwas helfen. Streifen bekommt man aber nicht nur vom schnellen Zunehmen (vom Abnehmen bekommt man die übrigens nicht!), sondern auch, wenn man schnell wächst. 

Cremes helfen nicht, die kommen gar nicht bis dahin, wo die Streifen sind.

Übrigens: wenn du Normalgewicht hast, solltest du mit dem Abnehmen unbedingt aufhören! Wenn man bei Normalgewicht noch weiter abnimmt, schadet man damit seiner Gesundheit.

Dehnungsstreifen kann man nicht wieder loswerden. Das sind Risse im Bindegewebe der Unterhaut. Cremes kommen da nicht hin, und Sport strafft nur die Muskeln, nicht aber das Bindegewebe.

Das einzige, was hilft, ist die Zeit: Mit den Jahren verblassen die Streifen, bis man sie nur noch bei "richtiger" Beleuchtung als schwache silbrige Linien sieht.

aber die haut wird doch schlaff und labbrig wenn man viel gewicht verliert nützt es nix wenn ich mich zb täglich eincreme oder so?

0
@jthrr

Nein - Creme kann die Haut nicht straffen. Nur die Hautoberfläche weich und glatt machen.

0

Was für Sport um Beine schlanker zu machen/dort Fett verlieren ohne viel Abnehmen?

Also ich bin gerade dabei aus der Magersucht raus zu kommen und esse schon wieder relativ normal. Ich bin noch etwas Untergewichtig aber da ich ja wieder "normale" Portionen esse ist das kein Problem und ich möchte ich jetzt eben mit Sport anfangen um endlich, auch mit mehr Gewicht, mit meinen Körper zufrieden zu sein. Meine Hauptproblemzone sind meine Beine und auch bei starkem Untergewicht waren diese noch "dick" für mein Gewicht: Ich möchte also kein/ nicht viel Gewicht mehr verlieren aber meine Beine (bzw. meinen Körper generell) durch Sport schlanker und definierter machen. Was für ein Sport ist dafür geeignet? Langsames joggen oder doch Sprints? Ist das überhaupt möglich..?(Ich will keinen Kraftsport machen da durch den Muskelaufbau meine Beine noch dicker wirken!!)

...zur Frage

dehnungsstreifen loswerden wie?

Hi! Ich habe an den Oberschenkeln viele Dehnungsstreifen. Habe gelesen, dass man durch vieles trinken Sport und spezielle Öle diese dehnungsstreifen loswird. Stimmt das? habt ihr Erfahrungen mit den dehnungsstreifen? Oder andere Methoden um diese loszuwerden?

...zur Frage

Wie haltet man nach der Abnahme sein Gewicht?

Ich verstehe es echt nicht und zwar ist es so, wenn man abnehmen will soll man weniger essen, gesund und Sport treiben. Doch man soll ja langfristig dann Sport und gesund essen doch so nimmt man ja weiterhin ab obwohl man doch dann zufrieden ist oder? Wie haltet man ja denn bitte sonst sein Gewicht?
Möchte ja abnehmen momentan also die 15Kg...deshalb bin ich auch jetzt ins Fitness Studio angemeldet und versuche mich gesund zu Ernährung + kleine Portionen also 3x am Tag aber essen.
Doch nach der Abnahme möchte ich weiterhin Sport treiben also Krafttraining eher und aber dann natürlich weiterhin gesund essen doch wie gesagt, so nimmt man ja weiterhin ab richtig? Verstehe es nicht ganz..
zu mir, bin 17y,158cm und wiege 71kg.

...zur Frage

Welches Öl hilft wirklich gegen Dehnungsstreifen?

Habe bereits bi-oil ausprobiert, hilft aber wenig. Gibt es noch bessere cremes oder Öle die helfen ? Und wie kann man dehnungsstreifen vorbeugen?

...zur Frage

Nehme ich durch die Pille zu wenn ich weiterhin aktiv Sport mache??

Hallo, ich nehme seit einer Woche die Pille. Ich bin ziemlich schlank und habe eine sportliche Figur. Doch ich höre öfters, dass die meisten Frauen durch die Pille zunehmen? Für den Fall, dass es bei mir auch so sein sollte: nehme ich zu, wenn ich aktiv Sport mache? Es macht mir Angst, da ich mit meiner Figur zufrieden bin. Und die Pille muss ich nehmen, da ich extreme Probleme mit meiner Periode habe... bitte helft mir...

...zur Frage

Kann man durch schnellen Muskelaufbau Dehnungsstreifen bekommen?

Ich bin 15 und trainiere seit 3 Monaten gezielt Po und Bauch mit Workouts (ohne Gewichte) Es ist nun schon ein sehr großer Unterschied an meinem Po zu erkennen, was ja auch mein Ziel ist. Mein Po ist jetzt runder und größer geworden. Das einzige Problem: Ich habe seit dem Trainieren Dehnungsstreifen bekommen. Jedoch nur am Po, sozusagen dort, wo sich mein Po durch Muskelaufbau vergrößert hat. Ich hatte immer schon eine sportliche Figur mit einem Fettgehalt von 9 Prozent, bin aber auch zierlich. Ich baue auch relativ schnell Muskeln an. Meine Haut war immer straff und ich habe keine Cellulites oder an anderen Stellen Dehnungsstreifen. Ich benutze eine Creme gegen die Dehnungsstreifen (von Vichy) Trotzdem werden meine Dehnungsstreifen etwas schlimmer (sie sind rot und eher kurz und nicht gewölbt) Ich habe im Gefühl mit den täglichen Workouts die Dehnungsstreifen zu verschlimmern. Kann das sein, dass Dehnungsstreifen durch Muskelaufbau auftreten und wie kann ich das verhindern (ich möchte weiterhin trainieren)???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?