Wie kann ich das machen das, dass nicht passiert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast einen sogenannten STRIKE bekommen, weil du z.B. in deinem Fall die Musik eines Anderen verwendet hast, ohne eine DEUTLICHE ERLAUBNISS von ihm/ihr zu haben und oder ihn/sie in der Videobeschreibung zu verlinken ;D

ACHTUNG: Beim 3. Strike KANN, muss aber dein Kanal aber nicht GELÖSCHT werden...also vorsicht was du hochlädst

Mfg KanuffelYouTube

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage 1: Du hast Musik verwendet, die Dir nicht gehört und für welche Du keine Vervielfältigungsrechte besitzt. Somit hast Du einen Urheberrechtsstreik bekommen. Du darfst ohne Einwilligung der Rechteinhaber deren Musik nicht verwenden. Ob Du nun ein Lyricvideo oder ein Video mit einem Ausschnitt aus dem jeweiligen Material machst, spielt dabei keine Rolle, das Video wird in der Regel gesperrt.

Frage 2: Nutze einfach gemeinfreies Material oder welches, was für die Weiternutzung freigegeben ist. Achte jedoch auf die jeweiligen Nutzungsbedingungen der Anbieter um nicht auf die Nase zu fallen. Viele Anbieter von Material verlangen eine Urhebernennung und Verlinkung auf deren jeweilige Webseite.

Ich empfehle Dir, Dir mal folgende Youtubeplaylist der Kanzlei WBS zum Thema Recht für Youtuber anzusehen, da erfährt man so einiges, was man darf und was nicht. Auch empfehle ich Dir, Dich mal auf dem Kanal weiter umzuschauen zwecks Urheberrecht. Hier die Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLMVVa92WNjHTpj9tqsfGMkEU4YeCV8sXt

Gruß: Holger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige was du machen kannst, ist die Stimme des Sängers oder der Sängerin hoch oder runter pitchen. Das bedeutet die Tonstimme zu erhöhen oder sie wie darth vader klingen zu lassen. Alles andere darfst du aus urheberrechtlichen Gründen nicht. Da solche gepitchen Songs jedoch schrecklich klingen (Beispiel chipmunks) solltest du lieber was anderes versuchen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatinfected
04.08.2016, 20:30

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das wirklich legal ist, weil das im Grunde ja schon ein so starker Eingriff in das Lied ist, dass man von Remix sprechen kann - und dafür braucht man idR das Einverständnis des Künstlers.

Was ich mir vorstellen kann ist, dass solche gepitchten Lieder nicht eindeutig von Youtube dem Original zugewiesen werden können (von der Software, die das bei denen vergleicht) und daher nicht erkannt werden.

0

Du hast nicht die Rechte an dem Lied, deshalb wird das gesperrt. (meistens wegen GEMA) Leider kann man nichts dagegen tun, du kannst halt nur gemafreie Musik verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir gehören die Rechte an dem Lied nicht. Du kannst, außer andere Videos zu machen, auch nichts dagegen tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?