wie kann ich das in schöner sprache umschreiben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Liebe/r Frau/Herr x,

ich möchte ihnen gerne mitteilen, dass mir der Unterricht bei Ihnen sehr gefällt und die Zeit dabei so schnell vergangen ist, wie ich es zuvor gar nicht kannte. Das meine ich nur Positiv und wollte mich dafür bedanken, dass sie einen so guten Unterricht führen. Liebe Grüße .. also irgendwie so dacht ich dann wärs nicht zu formell aber auch nicht zu naja wie soll ich sagen "geschleimt" :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!


Werte Frau XY,

Die Zeit, ist eine die Physik betreffende Größenordnung, die sich wahrlich in die Länge ziehen kann, in die Länge der Monotonie und des Desinteresses. So muss ich dessen ungeachtet bekennen, dass seit dem ich ihren Unterricht verfolge, seit dem ich ihre Anwensenheit auskoste, seit dem ich aus der Quelle ihrer Gelehrtheit trinke, ich sagen muss, dass die Zeit, dieses okkasionell ewig lange andauernde Verfahren, wahrlich verfolg, da für mich ihre Unterrichtung, wahrlich ein sehr lehrreiches, und veritabeles Ereignis, ja ich muss schon wahrlich sagen ein wahrhaftiges Phänomen ist. Ihr Unterricht, ist wahrlich ein Kampfgerät des Wissens, ein effektives Mittel gegen den Dilettantismus und die Unvernunft. Und wahrlich bringt eine solche Waffe die Dummheit in Bedrägnis, was auch wahrlich eine erhebende Tat ist.

In diesem Sinne muss ich sagen, ich bin ganz aufrichtig, bei jedem Wort, welches ich geschrieben habe, dass ich ihnen danken will für den signifikanten Unterricht, für die angenehme Zeit, für die lehrreichen Stunden, und die glänzende Zusammenarbeit.

MFG XY


So das muss reichen, ich habe mir relativ wenig Mühe gegeben, hat ca. 10 Minuten gedauert.

MFG TeddyOkorow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeddyOkorow
24.06.2011, 08:18

Sry falls Rechtschreibfehler vorhanden sind.^^

0

Liebe (oder :' sehr geehrte', je nachdem, was dir besser erscheint) Frau . . .! Ich wollte Ihnen das schon lange sagen, aber irgendwie hab ich mich wohl nicht richtig getraut.

Ich erinnere mich noch an die Anfangszeiten, als ich Französisch gelernt habe. Die Zeit ist immer endlos lang gewesen, weil sie soooo langsam vergangen ist.

Dann bekamen wir Sie als Lehrerin und die Zeit verging von da an fast wie im Fluge. Sogar die Vokabeltest sind jetzt zu ertragen. Und die blöde Grammatik ist jetzt auch viel leichter zu verstehen.

Das kommt wahrscheinlich daher, weil ich sie so nett finde. Das soll jetzt keine Schlei- merei sein.

Nur, wenn ich daran denke, wie sehr ich mich immer freue, wenn mir jemand sagt, dass er oder sie mich mag, finde ich, dass man das auch mal zu seiner Lehrerin sagen kann.

Liebe Grüße

..................

Wenn es dir zu lang ist,, kannst du es ja noch etwas kürzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hochwohllöblichste Dame,

es delektiert mich markant, in welcher Manier Sie es effektuiert haben, das Geheiß des Dozenten an unserer Bildungsanstalt zu elaborieren.

Sei das vergangene Lehrprozedere vor dem Personalwechsel reflektiert, so lässt sich resümieren, dass die Weile der Lektionen infolge der Läuterung einer neuen Methodik zu dekremieren anmutet.

Ich möchte daher meine Erkenntlichkeit für diese Performanz hiermit exprimieren.

Ergebensten Dank,

hochachtungsvoll,

NAME.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grossemaus1234
24.06.2011, 02:22

was hat das it meiner frage zu tun;DD

0
Kommentar von Bswss
24.06.2011, 12:22
  1. Gebot: Du sollst Fragende nicht verar...en.
0

mausi,

ihr tun brachte mich erst darauf, daß unterricht spaß machen kann...

die zeit mit ihnen verging mir viel zu schnell...

durch sie lernte ich, daß mittun mehr bringt, als dabei zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grossemaus1234
24.06.2011, 02:03

nicht wirklich das, was ich will, aber danke für die hilfe

0

schleimer mag keiner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grossemaus1234
24.06.2011, 01:55

ja, ich auch nicht, aber was hat das damit zu tun?

0

Was möchtest Du wissen?