Wie kann ich das Händezittern abstellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du nicht vor hast Chemie zu studieren oder einen anderen Beruf auszuüben, wo solche Situationen auftreten könnten, würde ich mir da nicht so sehr Gedanken drum machen. Experimentieren in der Schule kommt sowieso immer seltener vor und solche Aufgaben kann dir sonst auch ruhig ein Mitschüler abnehmen, wenn du mit dem Zittern Probleme hast.
Dass deine Lehrerin deswegen einen Aufstand macht finde ich übrigens albern... etwas zu verschütten kann jedem mal passieren und Magnesiumpulver ist jetzt nicht gerade flüssiges Gold, dass man um die auch so teure Chemikalie trauern müsste ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

> Wenn wir zB im Chemieunterricht experimentieren

Und bei welchen anderen Gelegenheiten passiert das auch noch?

> jedenfalls zittere ich sonst nie,

Also sowas wie eine allergische Reaktion auf Schule? Werde Dir klar darüber, wann das auftritt. Ein Besuch beim Psychologen könnte dabei helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimmst Du evtl. beim Umfüllen eine verkrampfte Haltung der Arme ein, aus Angst, etwas zu verschütten? Die Arme schweben ja frei, versuche doch mal, den Arm, der die Flüssigkeit umfüllen soll, aufzustützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeeeoNK
30.11.2015, 15:33

Nein das ist allgemein so, selbst wenn ich den Arm aufstütze. Heute ging es, aber wir mussten auch nur etwas Silbernitratlösung auf ein kleines Kupferstück drauftropfen, aus einer Pipette.

0

Ich weiß nur das, dass vom Rauchen kommen kann, also falls das zutrifft:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeeeoNK
29.11.2015, 20:14

Nein ;) 

0
Kommentar von pn551
29.11.2015, 22:37

Dann würde er auch Getränke verschütten und nicht nur die Flüssigkeit von Reagenzgläsern.

0

Was möchtest Du wissen?