Wie kann ich das Google Ranking meiner HP erhöhen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nun es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten die sie tun können. Das beste und einfachste ist aber, bei der eigenen Webseite anzufangen. Um Ihr Google Ranking zu verbessern müssen sie einige Grundanforderungen erfüllen, um zu einem bestimmten Suchbegriff ein Suchmaschinen Top Ranking zu erhalten. Die Meta Angaben für die Webseite sind sehr wichtig aber auch die Auswahl des richtigen Suchbegriffs ist elementar. Es gibt Suchbegriffe, zu denen man mit einer normalen Webseite nicht in den nächsten Jahren in die Top 10 kommen wird. Hier ein nützlicher Artikel zum Thema Google Ranking Verbessern http://www.geh-dein-weg.com/suchmaschinen-top-ranking.html

Hier ein Artikel zu den Basics der Optimierung für ein besseres Suchmaschinenranking. Es braucht halt auch immer etwas Zeit bis Ergebnisse kommen. Aber die Basics für einen guten Start kann man auch selber legen. Hier ein guter Artikel zum Thema http://www.ip36.de/seo-optimierung.html

Du kannst z.B. auf Webrankz den aktuellen Stand deiner Seite sehen, dass hilft auch sehr viel um deinen Webseiten Ranking zu verbessern auf www.webrankz.de kann man das machen. Du siehst halt wie viele Backlinks und so du hast und das brauchst du ja um dein Ranking zu verbessern, zwar nicht nur aber größenteils schon.

Ich würde mir kein Buch oder sonstiges bestellen - es gibt keine White Hat(= Google Richtlinien Kompatibel) SEO Geheimnisse.

  1. Du brauchst Links von möglichst vielen unterschiedlichen Webseiten, die möglichst themenrelevant und selbst bereits möglichst gut platziert sind (andere Links gehen auch bringen aber weniger)

  2. Du brauchst Inhalte, in denen das Schlüsselwort oft genug vorkommt um Google klar zu machen, dass es auf deinen Seiten darum geht.

Sicherlich gibt es weitere Feintuningmöglichkeiten - da würde ich auch die Suche nach SEO empfehlen, die dann bitte nicht bei Wikipedia sondern im seo-marketing-blog.de weitergeführt wird, denn es gibt gute Gründe, dafür, dass Frank es auf Platz 2 (1 ohne den Google Liebling Wikipedia, der ja regelmäßig auf #1 sitzt) geschafft hat.

Je nachdem wie sehr sich das bei der Seite lohnt, könnte man auch einen Profi SEO engagieren - ist aber nicht billig.

Das kannst Du meiner Meinung nach nicht beeinflussen, weil es sich hier um eine Suchmaschine handelt, die nicht redaktionell betreut wird. Du kannst die Sache beschleunigen, indem Du Deine HP dort anmeldest. Außerdem würde ich im Text Deiner HP Begriffe verwenden, unter denen Du gern gefunden werden würdest.

Diese Antwort ist ganz falsch. Suchmaschinen-Anmeldung gibt es in dem Sinne nicht mehr, siehe http://onreact.com/suchmaschinenanmeldung.php

Ansonsten sind die Positionen bei Google nicht Gott gegeben sondern ergeben sich aus einer Vielzahl von Faktoren die sich beeinflussen lassen.

0
@onreact

Meine "Anmeldung" bei Google erfolgte durch die Eingabe meiner HP-Adresse. Dafür habe ich keine persönlichen Daten gebraucht. Außerdem steht in meiner Antwort noch mehr. Das es auf die Anzahl der Verlinkungen ankommt, wußte ich allerdinngs bisher nicht. Ich werde jedenfalls unter den Begriffen, auf die es mir wirklich ankommt gefunden.

0

Ein sehr komplexes Thema. Ich empfehle das Buch Website Boosting. Es gibt auch viele andere vergleichbare Bücher, aber das ist zusätzlich gut geschrieben: verständlich und mit viel Witz. Den Meinungen, dass man nicht optimieren kann, folge ich im übrigen nicht. Wir sind z.B. mit dem Suchbegriff 'Zeitschrift online bestellen' innerhalb von zwei Monaten vom Nirwana auf Platz 6. Darüber hinaus: Google AdWords geht immer und sofort.

google mal nach SEO, da findest du endlos viel Info zum Thema Suchmaschinenoptimierung.

Die Antworten von froscheee und koira1975 sind nicht ganz richtig, wie du bei entsprechender Lektüre schnell feststellen wirst.

Grundsätzlich mögen alle Suchmaschinen den Sinn des Netzes, nämlich die Vernetzung. Je mehr Seiten einen Link auf deine Seite setzen, desto besser für das Ranking. Genau solche Links lassen sich aber nur erreichen, wenn deine Seite auch entsprechend interessant ist. Daher macht dieses System auch Sinn.

Gutes Webdesign (korrektes HTML, CSS), die Inhalte nicht in Flash und Java verstecken, keine Benutzer ausschließen (Es gibt noch andere Browser als IE und Firefox)

und Inhalte, Inhalte, Inhalte. Regelmäßig Neues. Wenn der Bot von Google & Co. vorbeischaut, dann merkt er, dass deine Seite lebt.

Dann mögen die Leute deine Seite, besuchen sie, verlinken sie usw.

Auf Suchmaschinenoptimierer reagiert Google allergisch. Die Kriterien ändern sich regelmäßig und werden geheimgehalten. SEO ist Voodoo, oftmals teuer und geht an Sinn und Zweck von Suchmaschinen und Internet vorbei. Man kann mit SEO sinnfreie Seiten auf hohe Plätze pushen (google mal Hommingberger Gepardenforelle) Aber Wozu? Die Leute wollen Inhalte finden und nicht Werbung.

Und an die Kollegen vom SEO- "Fach": Linkfarmen und Googlespam stinken mich an. Sorry, musste mal sein.

lach - oder man verdient damit Kohle, dass man dafür sorgt, dass die eigene (themenrelevante) Seite nicht hinter die wesentlich weniger informativen und weniger themenrelevanten Seiten fällt, bei denen bereits SEOs am Werke waren.

Fakt ist wer eine Seite hat, bei der es sich um irgendwas handelt, bei dem sich SEO lohnen kann, kommt ohne SEO nicht in die Top10. Wobei man durchaus auch selbser SEOlogisch aktiv werden kann ;-) wenn es die Zeit erlaubt.

Im übrigen hat korrektes HTML mit den Suchmaschinenplatzierungen ungefähr so viel zu tun, wie Schlittschuhlaufen mit Flugzeug fliegen. Auch völlig unvalide Seiten können auf Top Positionen gepusht werden.

0
@Webaholic

Na aber der Bot sollte es schon noch lesen können. Sonst kommt er sich veralbert vor und bricht die weitere Indizierung ab ..

0

Dazu ist Suchmaschinenoptimierung nötig die grob gesagt in 3 Abschnitten vor sich geht:

Keyword-Recherche: Welche Begriffe werden gesucht und treffen auf Dich zu, und wo ist die Konkurrenz nicht überwältigend? Bei Auto Müller aus Dresden geht "Auto" nicht, aber "Autohaus Dresden" schon.

Aufbereitung der Website: Auto Müller muss in Autohaus Dresden umbennant werden im Titel und der Begriff muss auch schon vorkommen. Ein Text über Autohäuser und Dresden wäre auch nicht schlecht.

Linkaufbau: Nun muss man Links von anderen Webseiten bekommen, am besten Auto-Seiten und Seiten aus Dresden die sagen "da gehts zu Autohaus Dresden".

Und fertig. :-)

Liebe Grüße, Tadeusz Szewczyk, Suchmaschinenoptimierer

Entweder Du zahlst dafür, ansonsten entscheiden die Klicks (dann trifft das mit den Stichworten zu).

Hallo ...

  1. Webmaster Tools bei Google
  2. robots.txt Datei
  3. Sitemap.xml

  4. Google die Seite und die Sitemap melden [siehe Webmastertools]

  5. Entweder ein ordentliches html scripting oder ein g`scheides CMS benutzen.

  6. Seiten die bei Google gemeldet sind immer wieder Inhaltlich ändern.

  7. Keywords etc. in den Quelltext

  8. Keywords im Conten fett schreiben ...

  9. in die Robotstext die sitemap eintragen.

10 im Quelltext den Robotern die Indizierung erlauben usw. [siehe Metataggeneratoren]

Was möchtest Du wissen?