Wie kann ich das endlich kontrollieren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielleicht solltest du nicht alles immer so ernst nehmen und so kritisch sehen und dich immer gleich betroffen fühlen. Schade, dass du jetzt kein Streitbeispiel genannt hast. Meist sind es ganz simple Dinge. Männer und Frauen ticken ganz unterschiedlich und was für Männer gar kein großes Thema ist, kann für viele Frauen ein Grund zum Streiten sein.

Bevor du vielleicht wieder aus einer Mücke einen Elefanten machst, solltest du erst einmal ausgiebig darüber nachdenken und sogar eine Nacht darüber schlafen. Denk auch daran, wie er die Sache vielleicht sehen könnte. Ob er das auch so wahrnehmen könnte wie du.

Frauen neigen ganz oft dazu, Dinge überzubewerten und sich in finstere Gedanken hineinzusteigern, die sie so wütend auf ihren Freund machen, dass sie dem doch gleich mal ihre Gedanken an den Kopf werfen müssen. Der Mann ist dann natürlich geschockt, er weiß gar nicht, was er verbrochen haben soll und versucht sich zu wehren. Natürlich kann es zu keiner Problemlösung kommen. Du hast dich fest in deine Gedanken verharrt und dein Freund hatte nichts Schlimmes erwartet und sieht auch kein Problem und dann zettelst du einen Streit an.

Seine Meinung zu sagen oder über gewisse Ängste zu reden, das ist vollkommen ok. Aber auch die Tonart macht es. Denn wenn du emotionsgeladen deinen Freund vielleicht irgendwelche Dinge an den Kopf knallst, dann kann daraus ja nichts Gutes werden. Also rede über Probleme, die wahrscheinlich auch in dem Moment nur für dich bestehen, im Ruhigen mit ihm, ohne ihm Vorwürfe zu machen. Die meisten Ängste entstehen aus einem selbst heraus, weil man irgendwas überbewertet. Und Männer schalten gern auf Durchzug, wenn man in einem aggressiven Ton ihnen Dinge an den Kopf wirft.... das ist dann einfach eine Schutzmaßnahme, weil sie sich überfordert fühlen und somit kann das Problem auch für dich nicht ausreichend geklärt werden. Wenn du ihm aber im Ruhigen sagst, was dich stört/was dein Problem ist, dann kann er vielleicht auch erkennen, was er dazu beigetragen hat, dass es dir mit der Sache nicht gut geht und dann kann er was an seinem Verhalten ändern, wenn es denn wirklich durch ein Verhalten seinerseits ausgelöst wurde.

Vielleicht solltest du sogar mal deine Freundin fragen, wie das ist, wenn ihr irgendwas nicht gefällt und sie es ihrem Freund mitteilen möchte, Wie sie das ihm beibringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regst du dich denn über kleine Sachen auf? Wenn dem so ist ist es auch ehrlich kein Wunder. Man sollte bei kleinen Dingen nicht schnell sauer sein wenn sie nicht so laufen. Und wenn es ein großes Problem ist (das wäre bspw. er hat dich irgendwo vergessen abzuholen oder ähnl.) dann würde ich das persönlich ausdiskutieren. Nicht gleich laut werden. Einfach hey ich fand das nicht in ordnung usw. und dann erzählen das es so nicht geht, das man sich besser absprechen muss, damit sowas nicht nochmal passiert. Werde nicht gleich laut bei solchen Dingen. Bleib ruhig und rede mit deinem gegenüber darüber. Als Tipp: Um Stress oder schlechte Laune abzubauen einfach mal Sport oder etwas anderes machen wo du dich richtig verausgabst; das hilft meistens. Hope I helped you.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihm keine richtige Liebe zurückgeben kannst, solltest du vielleicht darüber nachdenken, ob du ihn wirklich liebst, und was er dir bedeutet-ob er für dich mehr ist als nur ein Freund. Wenn nicht, dann seid ihr vielleicht einfach unterschiedliche Typen und nicht für eine Beziehung geeignet. Aber man sagt ja: Gegensätze ziehen sich an. Ich weiß nciht, ob das bei euch der Fall ist, aber gehe mal in dich, und frage dich, ob er nicht doch nur ein guter Freund ist. Das war vielleicht auch bei deinen bisherigen Freunden der Fall, aber wenn ihr euch nie streiten würdet, und ihr den gleichen Geschmack hättet, wäre es doch auch langweilig, oder? Streit kommt in der besten Beziehung vor und ist auch nicht schlimm, solange man sich wieder verträgt. Wenn du zu schnell sauer wirst, dann versuche das in den Griff zu kriegen. Rede dir ruhig zu und versuche alles locker zu sehen und mit deinem Freund eine Lösung zu finden. Aber wenn du im Recht bist, ist es natürlich nachvollziehbar, dass du sauer wirst. Jungs sind dann oft von dir angepisst, weil du als Zicke rüberkommst, aber erst wenn sie älter sind begreifen sie, dass du recht hattest. Die kriegen sich dann schon bald wieder ein. Aber überlege mal, ob die Beziehung, die deine Freundin führt wirklich so spannend ist, wenn alles perfekt ist? Vielleicht ist das gar nicht deine Art alles perfekt zu machen, also verstelle dich auch nicht und bleibe so wie du bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest z.B. wenn Du merkst, dass Du sauer wirst, im Kopf die "Notbremse" ziehen und Dich irgendwie aus dem Gespräch verabschieden oder auf etwas anderes lenken. Denk Dir, ob der Grund wirklich wichtig genug ist, sauer zu sein oder einen Streit vom Zaun zu brechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube so wie du es hier schilderst,bist du eben sehr impulsiv und das ist im Prinzip nichts schlechtes und du bist wie mir scheint noch recht jung ;-) da bewertet man manche Dinge noch etwas anders ,regt sich auch schnell mal über etwas auf das im Nachhinein betrachtet eine Lapalie war ;-) und ist noch wenig Kompromiss bereit ... was soll,s durch all das lernt man . Sei nicht so streng mit dir,denn zum streiten gehören immer zwei und außerdem ,Streit gehört zu "jeder Beziehung" das ist auch wichtig ,man braucht Punkte an denen man sich reiben kann auch daran wächst man und die Beziehung. Nur auf die Streitkultur kommt es an,man sollte sich auch im Streit die Achtung voreinander bewahren und nicht beleidigend werden oder extrem laut. Liebe alleine reicht für eine Beziehung meist nicht aus,vielleicht passt ihr eben nicht zusammen. Für den richtigen Mann in deinem Leben musst du dich nicht verstellen oder dir alles gefallen lassen und "lieb zurück schreiben" wenn du eigentlich sauer bist oder deinen Mund halten,wenn du reden möchtest - sei so wie du bist und du wirst sehen der "richtige" liebt dich so wie DU bist auch wenn es Streit gab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann es sein das du ihn nicht genug vertraust?! natürlich kommt es drauf an wegen welchen dingen du immer so schnell sauer bist. wenn es aber echt nur wegen kleinen sachen sind dann kann ich es verstehen das er angepisst ist. was du am besten machen kannst ist auch mal nachgeben. villeicht bist du eine wo einfach bissl zu viel anforderungen hat?! ich weis es nicht aber nimm mal deinen ganzen stolz, entschuldige dich bei ihm und versuch die unter kontrolle zu behalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

untersteh dich deinen Mund zu halten! ;) .... Männer wollen meistens nur eins, frauen kontrollieren! bewusst oder unbewusst..., sie haben probleme mit starken frauen

Das beziehungen zu ende gehen heisst eigendlich nur eins, du hast noch nicht den richtigen gefundenhast, bzw. suchst du dir die falschen männer aus!

Streitereien gehören dazu, umso tiefer eine bezihung wird umso angeheizter kann so ein streit werden. Ich empfehle dir von anfang an tacheles zu reden und nicht der beziehungswillen etwas zu verheimlichen oder aufzugeben!

Wenn du aber deine Fundamente aufgibst für einen Mann hast du bereits verloren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lolali4
28.03.2012, 20:01

Ich denke, den richtigen Mann kann man sich nicht aussuchen, der läuft einem einfach irgendwann über den Weg und stolpert in dein Leben.

0

Was möchtest Du wissen?