Wie kann ich das Denken von mir ,andere als erstes nach dem Aussehen ihrer Klamotten einzuschätzen, ablegen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Ich kann dich verstehen.. das ist nervig! Ich würde aber nichts überstürzen und versuchen es recht locker zu sehen. Je weniger du dran denkst umso weniger achtest du drauf wenn du jemanden triffst der das Klischee rein von seinen Klamotten bzw. seiner Erscheinung erfüllen würde.

Und vielleicht brauchst du um das Ganze abzulegen erstmal eine tiefere und positive Begegnung mit jemandem, der dieses Klischee komplett widerlegt ------> um eben zu wissen, dass da oft nix dranne ist :) 

So ging es mir auch: Wir hatten z.B. in der Berufsschule ein wirklich super super attraktives Mädchen, das zu Beginn des Schuljahres allein durch ihre tollen Outfits, ihre langen blonden Haare & dadurch, dass sie immer super geschminkt war für "arrogant" gehalten wurde. Außerdem fuhr sie 'nen relativ neuen Peugeot, während andere sich im Renault R-19, Suzuki Baleno, 20 Jahre altem Audi 100 (der war meiner^^), Polo-2 Steilheck oder rostigem Ford-Escort zur Schule begaben!

Entsprechend wurde Annemarie auch eher mit spitzen Fingern angefasst.. weil sie keiner richtig kannte & optisch einfach in diese Schiene passte. Als man sie dann aber näher kennenlernte, entpuppte sie sich als tolle Freundin, liebe Mitschülerin, klasse Kumpel & dazu als eine der liebevollsten & weltbesten "Trösterinnen" :)

Der erste Schein kann also auch trügen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist einfach eine Denkweise die meiner Meinung nach so tief in den Gedanken verankert ist, das es fast unmöglich ist diese abzulenken. Aber was eigentlich hier zählt ist, das du diese "oberflächliche denkweise" NICHT WILLST. Du machst dir Gedanken wieso, warum man so oberflächlich denkt. Das alleine zeugt von einem tollen Charakter.
Ich hoffe du hast verstanden was ich sagen wollte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein gewisses Klischee und Vorurteile haben wohl die meisten Menschen im Hinterkopf, aber es lohnt sich genauer/tiefgründiger hinzusehen. Im Rahmen einer Konversation mit Menschen lernt man diese viel besser kennen und kann so Eigenschaften und Stärken erkennen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass´die anderen künftig erst die Klamotten ablegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, das geschieht unbewußt. Deshalb läßt sich das nicht ohne weiteres ablegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?