Wie kann ich das Benzin mit einem Schlauch aus dem Tank meines Autos saugen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vorn am Motor die Kraftstoffleitung abschrauben oder -clipsen und deinen Schlauch aufstecken und in den Kanister hängen, Pumpenrelais überbrücken und Zündung einschalten. Wenn der Tank dann leer ist, richtigen Kraftstoff einfüllen, Filter ersetzen und noch mal einen knappen halben Liter wie oben beschrieben durchlaufen lassen, um die Leitungen zu spülen. Alles wieder zusammenbauen und Motor starten. Leitungen und Filter auf Dichtheit kontrollieren.

Ganz ehrlich? ruf den ADAC, laß Dich abschleppen und laß das eine Werkstatt machen, eh Du Dein Auto aufmeiselst :-) Vor allem die Funkenbildung an falscher Stelle dürfte nicht gut kommen. Abgesehen davon kannst Du Dir den V-Power Kram sparen da unsere heutigen Motoren überhaupt nicht in der Lage sind die Vorteile zu nutzen. Also im Augenblick hilft der V-Power nur den Herstellern, egal ob Super oder Diesel.

Meistens geht es so, wie von dir beschrieben.

Ansonsten Rückbank hochklabben bzw. Teppich im Kofferraum raus (je nach Auto), da sitzt ein Runder Deckel, den du zum Beispiel mit einem Schraubendreher und einem Hammer "Aufmeißeln" kannst, daunter sitzt die Benzinpumpe. Wenn du die herausgenommen hast, kommst du leicht von obder durch die relativ große Öffnung ans Benzin.

Schlauch in die Tanköffnung schieben und dann ansaugen, aber vorsicht das Zeug schmeckt eklig.

benzin bekomm ich gar nicht raus nur luft mit dem geschmak von benzin

0
@densin53

wie weit mussder denn rein?? reichen meine 2 meter? gibts es da kein bild wo ich das genauer sehen könnte? des wäre super

0

Das wird so nicht klppen weil Du den Schauch nicht tief genug in den Tank bekommen wirst, da sitzt ein Sicherheitsventiel davor, damit kein Kraftstoff auslaufen kann falls sich das Auto überschlägt.

dabei ist wichtig das das ende vom schlauch aus dem der sprit rauslaufen soll, tiefer ist als der tank

Wie lang müsste denn der schlauch sein? gibts da kein bild wo ich das genau sehen könnte?

0
@hallohallo1

er muss halt so lang sein dass er bis tief in den tank hineinreicht und soweit heraus das das andere ende noch tiefer ist. du saugst dann an, bis der sprit kurz vor ende des ausganges ist, hälst blitzartig den daumen drauf damit der sprit nicht zurückläuft und hälst das schlauchende dann in einen kanister und das so tief wie möglich.

0

Schlauch in den Tank und mit dem Mund am anderen ende ansaugen dann läufts danach von alleine leer, so macht man es meistens mit Aquarien und sowas.... bisschen Diesel schmecken, musste durch XD

Ansaugen, bis der Unterdruck ausreicht, damit der Treibstoff von alleine fließt.

ich bekomm irgendwie kein bezin raus

0
@hallohallo1

Sonst ruf vorsichtshalber lieber den ADAC oder (sofern vorhanden) den Tankwart deines Vertrauens... Kann ohnehin eine riesige Sauerei geben, wenn da was schief geht.

Darüber hinaus mag ein Benzinmotor so GAR KEINEN Dieseltreibstoff. Da wäre mir das Risiko ohnehin zu hoch, dass man versehentlich Reste drin lässt und dann was kaputt geht.

0
@hallohallo1

der Vorgänger hat absolut recht. Jeder Rest Diesel muss raus, bis hin zum Vergaser/Einspritzanlage. Das schaffst du mit keinem Schlauch. Wenn der Motor noch nicht gelaufen ist, könnte man den Diesel über die Benzinleitung absaugen.

0

ansaugen aba nicht schluckjen

^hab ich schon versucht, aber irgendwie kommt kein benzin raus.. ich finde aber auch kein bild wo ich genau sehe wie es im inneren im auto aussieht

0

Was möchtest Du wissen?