Wie kann ich das beim Vorstellungsgespräch vermitteln? Und ist es überhaupt sinnvoll?

5 Antworten

Doch, wenn es auf das Gehalt zu sprechen kommt, äußere durchaus ambitionierte Ansprüche. Damit sagst Du nämlich: "Ich bin es wert". Wenn die das anders sehen, aber an Dir interessiert sind, werden sie Dich schon runterhandeln. Aber auch dann gib nicht sofort nach.

Wer bei Gehaltsforderungen am unteren Ende bleibt, gerät u.U. in den Verdacht, tatsächlich weniger zu leisten und zu können, als der Einstellende bisher vermutet hat.

Wenn Du das Gehalt erstmal vereinbart hast, guckt da sowieso keiner mehr drauf. Nur wenn Deine Leistung eklatant schlecht ist, dann ja, aber dann hätte Dir auch ein geringeres Gehalt nicht mehr geholfen.

Wenn sich Leute bei mir bewerben, dann mag ich die Gehalts-Antwort, dass Sie in etwa das Selbe möchten wie die anderen Arbeiter mit der selben Arbeit/Qualifikation auch.

Was ich allerdings auch gut und fair finde ist die Antwort, dass man mindesten XY Euro benötigt, da man z.B. in der Innenstadt wohnt und dort die Mieten teurer sind, der Weg zur Arbeit weiter, etc. - das ist ein total nachvollziehbares Argument!

Wenn die Leute arbeiten, sollen die ja auch ihre Kosten damit decken können und noch etwas zum Leben haben. Finde ich sogar überhaupt nicht unfair, wenn es da Abweichungen bei den Unterschiedlichen Konstellationen gibt. Sollten natürlich nicht zuweit auseinander sein! Also der eine bekommt 1000€, der andere 8000€ ^^+gg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich wüsste keinen Grund warum man sich schon im Vorfeld runter handelt?

Erhoffst du dir so bessere Chancen? Würde ich stark bezweifeln. Der Rahmen ist ja nicht umsonst so gesetzt. Wenn du wirklich direkt gefragt wirst welche Gehaltsvorstellung du hast würde ich diese ohne Bezug auf den rahmen nennen.

Also nicht sagen ich wäre mit der unteren Grenze einverstanden

Sondern ich stelle mir ein Betrag X vor.

Ich würde dir raten bei dem Vorstellungsgespräch einfach erstmal einverstanden mit dem Kopf zu nicken.

Rechne dir aus, was du wirklich zum Leben brauchst, einschließlich Urlaub, Kino usw. und dann 100€ drauflegen.

Was möchtest Du wissen?