Wie kann ich das Amt überzeugen, dass sie mir meine Miete Zahlt?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Mache es so wie Zehntausende, gehe tagsüber zur Arbeit und verdiene das Geld für deine eigene Wohnung. Abends machst du deine Weiterbildung und kannst in Ruhe im eigenen Wohnraum lernen. Ich kann dieses "erwachsene" Verfahren sehr empfehlen......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so  so, du wohnst noch bei deinen Eltern; weder in Ausbildung noch gehst zur Schule, deine Eltern sind immer noch für dich zuständig. 

So einfach ist es nicht, Wie alt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst Du denn unter einer Weiterbildung? Hast Du bereits eine Ausbildung absolviert, könnte sich durchaus ein Anspruch auf Sozialleistungen ergeben.

Hier würde dann der Unterhaltsanspruch gegenüber den Eltern wegfallen.

 wenn ja , was sind die Vorrausetzungen ?

Eine abgeschlossene Ausbildung und dein monatliches Einkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruhe findest Du auch in einer Bibliothek.

In manchen Schulen werden Klassenräume für's Lernen zur Verfügung gestellt.

Nur um lernen zu können, wird Dir das Amt sicher keine eigene Wohnung finanzieren.

In eine eigene Wohnung kannst Du ziehen, sobald Du sie finanzieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scharrvogel
26.09.2016, 09:28

er ist 20, er lässt sich rauswerfen und bekommt wohnung mit erstausstattung.

0

Du brauchst das Amt nicht überzeugen.
Es gibt dafür Rechtsbestimmungen und Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen.
Wenn es so ist, wird das Amt auch zahlen, was dir nach dem Gesetz zusteht.
Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, kannst du bei deinem zustehenden Amt erfragen.

LG Lazarius.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ich lesen konnte, bist Du 24 Jahre alt und mir stellt sich die Frage, von was bitte lebst Du und was verstehst Du unter einer Weiterbildung? Was hast Du denn bislang für eine Ausbildung genossen?

Da Du ja nach der Kostenübernahme fragst, wird wahrscheinlich die ARGE Dir Deinen Lebensunterhalt besorgen und warum machst Du keine Umschulung? Du würdest mehr Geld bekommen und kannst dann auch in einem Internat untergebracht werden.

Auch solltest Du mal darüber nachdenken, dass eine eigene Wohnung auch bedeutet, dass man Zeit für die Hausarbeit aufbringen muss. Alleine schon sich Lebensmittel zu besorgen dauert.

Wie soll nach Deinen Vorstellungen Dein Leben in der Zukunft aussehen? Erhöht Deine Weiterbildung überhaupt Deine Vermittlungschancen? Wer bezahlt die eigentlich?

Wieso findest Du bei Deinen Eltern keine Ruhe zu lernen? Hört sich so an, als würden sie ebenfalls keiner Erwerbstätigkeit nachgehen und den ganzen Tag bis in die späte Nacht feiern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ja , was sind die Vorrausetzungen ?

Du musst bedürftig sein und deine Eltern müssten dich so misshandel, dass das Jugendamt entscheidet, das ein Zusammenleben mit ihnen untragbar ist.

Ansonsten kannst du nicht auf Kosten eines Amtes ausziehen bevor du deine erste Ausbildung abgeschlossen hast und/oder 25 Jahre bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scharrvogel
26.09.2016, 09:28

die eltern müssen garnix. sie stellen ihn einfach vor die tür, wie er gerade hockt. damit ist es getan. weder müssen sie unterhalt zahlen bis kind 25 ist, sondern nur bis die ausbildung abgeschlossen ist. das andere was du schreibst sind märchen die du irgendwo aufgeschnappt hast.

wenn kind also gerade nicht in ausbildung oder schulausbildung ist, dann sind die eltern zu garnix verpflichtet, auch nicht zum unterhalt. schon garnicht zum unterhalt. wenn er also seine kosten zuhause nicht abdrückt, werfen sie es einfach raus.

0

Deine Eltern sind für dich Unterhaltspflichtig. Da kannst du nichts machen, also müssen dir deine Eltern entweder die Wohnung finanzieren oder Du bringst das Geld auf = gehst Arbeiten.

Der Grund dass du nicht in Ruhe lernen kannst, wird dir keine Wohnung etc verschaffen. Da kannst du auch selbst irgendwohin gehen und lernen, wo Du Ruhe hast oder deine Eltern bitten leise zu sein oder Sonstiges.
 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scharrvogel
26.09.2016, 09:26

falsch. die eltern sind nicht unterhaltspflichtig. deine antwort ist unsinn. die eltern können ihn ohne cent einfach vor die tür stellen. unterhaltspflicht ist nur für die erstausbildung und nur wenn kind in ausbildung oder schule ist.

0

Bekommen deine Eltern Harz4? Wie alt bist du? Bei fehlender Bedürftigkeit gibt es keine Leistung, also keine Wohnung bezahlt. Du musst schon noch mehr offenbaren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kannst du sobald du 18 jahre alt bist. Du gehst zum amt und besntragst dort harz 4 zusammen mit einer Wohnung. Wenn du unter 25 bist wirst du zu einer Beratungsstelle geschickt wo du gefragt wirst warum du nicht mehr zuhause wohnen kannst. Deine eltern werden dann ebenfalls vorgeladen umd befragt....Vielmehr könnt ihr euch vorher einigen? ;-) sobald deine eltern sagen das sie dich nicht mehr zuhause wollen bekommst du das ok für die Wohnung. Abgesehen von dem ganzen musst du noch einen abzweigungsantrag bei der kindergeldstelle machen damit das Kindergeld auf dein konto kommt. Wenn das alles erledigt ist kannst du dir Wohnungen ansehen und die beim amt einreichen, vergiss nicht Kostenübernahme für die erstausstattung zu stellen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie in aller Welt kommst du auf die Idee, dass der Staat (also wir alle) dich unterstützen sollen. Du bist jung, arbeitsfähig also sieh zu das du dein eigenes Geld für eine Wohnung verdienst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scharrvogel
26.09.2016, 09:32

wie er auf die idee kommt? nun es steht ganz klar umrissen im sgb2. er hat einen anspruch drauf, wenn er bedarf anmeldet und dieser existiert. darum hat er die idee.

1

zuerst sind deine Eltern für dich verantwortlich und unterhaltspflichtig und nicht die Steuerzahler,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scharrvogel
26.09.2016, 09:23

`die antwort ist falsch. wird durch das dumme klischee deiner antwort nicht besser.

die eltern sind nur dann in der verantwortung, wenn kind eine ausbildung macht oder in der schule ist. wenn sie ihn also rauswerfen, steht er allein auf weiter flur. die eltern sind für garnichts mehr zuständig, da hier ein volljähriger schreibt. wenn er also vor die tür gesetzt wird, dann ist das jc zuständig. einfach so kommen die natürlich nicht in die gänge, aber oft genug werden sie es.

0

Wie alt bist du?

was heißt "weiter bilden"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chipmuncks
26.09.2016, 09:16

20 bin ich. Wieso?

0

Deine Eltern sind Unterhaltspflichtigen.

Da zahlt kein Amt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scharrvogel
26.09.2016, 09:25

die eltern sind nicht unterhaltspflichtig. da kind nicht in ausbildung ist, ist garkeiner unterhaltspflichtig. wie kommt man auf solchen nonsense?

1

ich bin 24 Jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
26.09.2016, 09:18

sorry, hab mich verlesen!

0
Kommentar von Zumverzweifeln
26.09.2016, 09:18

In einer anderen Antwort bist du 20. Guck mal in deinen Pass.

1

Was möchtest Du wissen?