Wie kann ich das alter meines Hundes herausfinden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde beim nächsten Tierarztbesuch danach fragen... Man kann es einerseits anhand der Zähne schätzen (sicher kann man hier nur sagen, ob der Zahnwechsel schon stattgefunden hat... Zahnabrieb, Zahnstein etc. sind extrem fütterungsabhängig und lassen nur sehr grobe Schätzungen zu), andererseits kann man mit einem Röntgenbild schauen, ob bestimmte Epiphysenfugen noch offen bzw. schon geschlossen sind und den Hund so auf ein ungefähres Alter schätzen.

Naja...wenn er tot ist war´s zu spät. Spaß, stell ihn mal beim Tierarzt vor, der kann das einigermaßen gut einschätzen.

Man kann anhand den Zähnen eine ungefähre Richtung erkennen. Aber weniger am Zahnstein sondern eher am Abrieb der Schneidezähne.

Auch die Augen können manchmal bei der Altersbestimmung helfen, ältere Hunde haben trübere Augen.

Ich finde am wichtgsten ist das Gesamtbild des Hundes, auch die Bewegungen, Verhalten usw. sind wichtig

Jedes geschätzte Alter ist aber geschätzt, zuverlässig kann man es, glaube ich, nicht bestimmen.

ein tierarzt kann das an den zähnen erkennen evtl auch am haarkleid .

Frag doch einfach mal beim nächsten Tierarzt-Termin den Menschen vom Fach...

...und erfreue dich auch weiterhin an deinem fröhlichen und gesunden Hund!

Was möchtest Du wissen?