Wie kann ich damit umgehen, allein zu sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also wie du ja bereits gut erkannt ist macht dich das daheim sitzen depressiv, das ist nicht gut und das solltest du ändern.
Um neue Leute kennen zu lernen gibt es viele Wege, die hängen aber davon ab wie alt du bist und wie mobil.
Die meisten meiner Bekannschaften hab ich über die Arbeit oder Uni gemacht. Allerdings hab ich auch viele über das Internet (FB) kennengelernt, wobei es wichtig ist das du 1; nicht depressiv rüberkommst... niemand will was mit dem machen den man ganzen Tag nur aufmunter muss und 2; du sie nicht überfällst mit deiner Sehnsucht nach Zwischenmenschlichem Kontakt. 

Ich denke du solltest irgendwas produktives tun. Völlig egal ob es dich interessiert oder nicht. Mach etwas was anderen Leuten spaß macht, eine Herausforderung bei der du dich freust wenn du sie gemeinstert hast. Es sollte aber natürlich nichts unmögliches sein ;)
Ich baue zum Beispiel wahsinnig gerne irgendwelche Sachen in der Werkstatt,.. Ich hab schon beleuchtete Weinregale, Tische und sogar einen Infinity Mirror gebaut. 

Ein netter Nebeneffekt von dieser Beschäftigung ist (abgesehen davon das du dich besser fühlst weil du etwas schaffst) auch noch dass du etwas zu erzählen hast. Denk mal darüber nach warum die Mädchen das Interesse an dir verlieren... Ich denke mal nicht das du irgendwie unhübsch bist, weil sonst würde sie gar nicht anfangen mit dir zu schreiben. Wahrscheinlich liegt es eher daran dass sie merken dass es dir nicht gut geht.

Daher ist dein Weg zum Glück folgender:

1) Mach etwas produktives (nicht zocken) 
2) Freu dich darüber und sei stolz auf dich
3) Mach Fotos von deinen Werken, notiere dir Interessante sachen
4) Schreib diverse Mädchen an (ohne auf irgendwas mit Beziehung zu hoffen)
5) Irgendwann kommt die Frage nach den Hobbies,.. wirf hier Bilder und Interessante Sachen von Punkt 1-3 ein 
6) Mädchen sieht das du etwas gutes machst und nicht nur unnötig herumsitzt
7) Treffen und (wenigstens bei den ersten Paar treffen) NICHTS über das erzählen was dich belastet.... Wenn du etwas verkaufen willst zählst du auch zuerst mal  die Guten Dinge auf und in dem Fall willst du ja dich selbst verkaufen :P
und 8) Wenns mal nicht geht einfach nochmal versuchen, Zeit hast du mehr als genug und zu verlieren hast du auch nichts.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gehst ja schon damit um, dass du alleine bist. Du suchst also eine andere Möglichkeit als derzeit.
Deine Sozialphobie und Depression - da kannst du eine Psychotherapie machen und evtl. dir eine medikamentöse Unterstützung holen, damit sich deine Krankheit bessert und dein Leben sich verändern kann.
Du "sollst" nicht Aktivitäten nachgehen, wenn es für dich nicht stimmt, denn mit "sollen" setzt du dich selbst unter Druck und es funktioniert nicht.
Wie klingt für dich: "Ich will ...."? Mache die wenigen Sachen, die dir Freude machen ("kaum noch etwas Freude bereitet"), im Sinne "ich will die Sachen machen, die mir Freude machen", Dinge die deiner Seele gut tun.
Ich weiß, dass ist nicht das Allheilmittel gegen Alleinsein, aber es kann dich stärken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie heißt es so schön? Keine Beziehung - Kein Stress..

Die meisten Menschen in einer Beziehung wollen wieder Single sein, weil sie dann mehr Freiheiten haben.
Die Singles wollen aber eine Beziehung..

Das ist wie mit dem schlafen. Morgens Müde, Abends wach.

Sieh es optimistisch und gewöhn dich dran. Du kannst jedem Herzchen schicken :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnt dir jetzt viel erzählen...war auch in so einer Phase drin und außerhalb meines Kopfes hat sich auch nicht wirklich was geändert...hab einen Youtuber gefunden, der viele Tips zum glücklichsein gibt, die auch  wirklich helfen wenn man sie durchzieht. Sebi Heindl heißt der Typ..kannste ja mal suchen, ich find ihn super!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meditiere und versuch deine innere Mitte zu finden. Werde unabhängig von Beziehungen. Das ist der erste Schritt, um überhaupt bereit zu sein eine Beziehung zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?