Wie kann ich da im Excel einstellen, dass es Funktioniert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er rechnet das schon richtig, nur er kann es nicht richtig anzeigen weil eine Einstellung in Excel nicht angehakt ist. Die Anzeige der 1904 Datumswerte fehlt.

Das kannst du wie folgt umstellen:

Oben Links auf Datei, weiter auf Optionen. Jetzt im linken Bereich auf Erweitert und fast ganz nach unten scrollen.

Dort findest du den Eintrag 1904-Datumswerte verwenden, da musst du den Haken setzen und mit OK abschliessen. Jetzt werden dir nämlich auch deine Minuswerte richtig angezeigt.

Klappt es?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmiddi1967
04.11.2016, 10:18

Wie mir gerade noch auffällt willst du auschliesslich positive Werte stehen haben, dann lass Excel doch einfach prüfen ob der Wert in H4 größer ist als in G4. Wenn ja dreht er die Rechnung einfach um und du hast deinen positiven Wert, dass würde dann so gehen:

=WENN(H4>G4;H4-G4;G4-H4)
0

Hallo,

Excel kennt keine negative Zeit.

Wenn es nur um die Darstellung geht, kannst du es so machen.

=WENN(H5>G5;"- " & ABS(G5-H5);G5-H5)

Der negative Wert ist dann aber Text und keine Zahl.

LG, Chris

Edit: als Anmerkung... Wenn man die Beschreibung mit Zelladressen macht, sollten diese auch auf dem Bild ersichtlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist, dass dein Format eine Zeit darstellt und es gibt keine negative Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierig, weil keine Spaltenköpfe zu sehen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

=REST(Win7-Win10;1)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmiddi1967
04.11.2016, 10:29

Ja, das geht aber auch nur solange das Ergebnis positiv ausfällt. Wenn die Berechnung negativ wird klappt das nicht mehr. Oder sehe ich das falsch.

0

Was möchtest Du wissen?