Wie kann ich beweissen , dass mietkaution alleine mir gehört und Ex randalierte in gemeinsamer wohnung und nun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ihr beide im Mietvertrag als Hauptmieter wart und Dein Ex im Rahmen dieses Mietvertrags Renovierungsarbeiten durch geführt hat, die nun eher einer Sachbeschädigung gleich kommen, bist auch Du dafür haftbar.

Dass da ein Arbeitsauftrag an Deinen Ex ging, für den er auch noch viel Geld bekam, wirst Du schwerlich beweisen können.

Außerdem ist es so, dass sich der Vermieter raus suchen kann, an wen er die Kaution auszahlt, falls er das doch noch irgendwann tun wird. Er kann sie also auch an Deinen Ex auszahlen und muss gar nicht danach fragen, von wem das Geld kam, bzw. wem es zusteht.

Es liegt dann an Dir, ggf. Deinen Ex auf Rückzahlung zu verklagen.

Dumme Situation, aber das einzige, was Du machen könntest ist, Deinen Vermieter doch noch davon zu überzeugen, dass Du nichts für die Situation kannst und er Dir ggf. die Kaution und bloss nicht an Deinen Ex auszahlen soll. Aber es wird schwierig.

Sollte es Dir gelingen, einen Zahlungstitel gegen Deinen Ex zu erwirken, könntest Du die Kaution praktisch pfänden lassen, also dass der Vermieter auch rechtlich gezwungen wäre, die Kaution Dir auszuzahlen, wenn sie denn überhaupt noch zur Auszahlung kommt. Da müßtest Du aber zu einem Rechtsanwalt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich haftest du mit! Es wäre egal wer die Kaution zahlt, ihr standet beide im Mietvertrag und haftet beide für die Schäden! Deine Kaution ist jetzt weg! Dem Vermieter ist es egal wer zahlt Hauptsache die Schäden werden gedeckt! Solltest du die Kaution wieder bekommen ist es natürlich dein Geld, denn du hast sie schließlich bezahlt! Im normal Fall ist das aber im Mietvertrag festgelegt oder beziehungsweise steht drin auf welches Konto die Kaution geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bwhoch2 20.09.2016, 22:36

Leider steht im Normalfall nicht im Mietvertrag, wer die Kaution nach Mietende wieder zurück erhält, geschweige denn ein Konto. Ansonsten hat Peppi26 ziemlich recht.

0

Was möchtest Du wissen?