Wie kann ich besser auf andere Personen wirken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Servus Mustermann,

ich finde das nicht schlimm. Ich denke mal dir fehlt es an einer spielerischen Schlagfertigkeit bzw. interessieren dich "diese Themen" einfach mal so überhaupt nicht.

Stell' doch mal einen introvertierten Mensch in eine Small-Talk-Gruppe :-)
Der Mensch möchte sicher über ganz wichtige Themen ganz detailiert erzählen, die anderen sind nur an der schnellen gelangweilten Nummer interessiert.

Ich kann das selbst gut nachempfinden. Wenn ich manchmal Leute höre worüber die sich aufregen oder stundenlang diskutieren, dann denke ich mir nur still meinen Teil. Menschen sind eben unterschiedlich. Vielleicht setzt du dich eben sehr gerne und sehr genau mit Dingen auseinander.

Wenn du nun spontan konfrontiert wirst, möchtest du natürlich alles bedenken und verhaspeltst dich bereits im Ansatz. Es könnte dich durchaus auch sympathisch machen, oder?

Du kannst doch auch einfach weniger sagen. Man verlangt/erwartet nicht, dass du gleich die Megastory erzählst.

Hey Ganz ehrlich, ich kann mir dein Problem vorstellen und mir ging es früher ganz ähnlich. Du bist gewöhnt, dass du das Schriftliche gut hin bekommst - das ist schön und im Leben wirklich hilfreich, das persönliche Ausdrücken ist aber eine ganz andere Sache. Es ist absolut NICHT schlimm, wenn du dich verhaspelst oder Unsinn redest usw, das macht einen Menschen sympathischer als wenn er spricht als würde er einen Wikipediaartikel vorlesen. Außerdem, wie man es von Wiki kennt - manchmal ist eine Erklärung in Normaldeutsch leichter verständlich. Reg dich nicht drüber auf, ich hab mir mittlerweile angewöhnt einfach zu reden ohne groß über meine Sätze nachzudenken. Ich habe mittlerweile viel mehr Freunde und ich weiß, dass sich meine komplette Ausstrahlung dadurch verändert hat :) Ich weiß, dass deine Frage war, wie du das in den Griff kriegen kannst, aber wenn ich das so sagen darf, dann lass es einfach so. Ein Klassenkamerad, der mittlerweile die Schule gewechselt hat, hat geredet als würde er vorlesen und ich glaube nicht, dass ihm einer nachgeweint hat. Er kam dadurch einfach immer sehr unerreichbar und arrogant rüber. Sei froh, dass du nicht so bist! :) Du kannst dir natürlich vorher überlegen, was du sagen möchtest, aber bitte fang nicht an zu sprechen wie ein Wissenschaftler! Hoffe natürlich, dass dir die Antwort trotzdem was gebracht hat, auch wenn ich an deiner eigentlichen Frage vorbeigeredet habe :D Liebe Grüße: )

Was möchtest Du wissen?