Wie kann ich beim Reiten einen Ordentlichen Zirkel Reiten ohne da bei ein "Osterei" zu Reiten ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz ehrlich? Kaum 😉

Ne, Spaß beiseite, aber das ist eine Aufgabe, wo die meisten Reiter bis in höhere Klassen hinauf dran zu schaffen haben. Wie lange reitest du schon? Hast du Unterricht? Ein durchlässiges Pferd?

Um einen schönen runden Zirkel zu reiten, mußt du dein Pferd gleichmäßig stellen und biegen können, und dann immer den Blick von einem Zirkelpunkt zum nächsten wandern lassen; immer etwas voraussvhauend, damit nicht aus jedem Punkt eine Ecke wird.

An der geschlossenen Seite hadt du ja 3 Punkte und die Bande zur Orientierung, und wenn Du das Pferd auf dieser Hälfte gleichmäßig gebogen reitest, brauchst du ja " nur noch" diese Biegung mit in die offene Seite zu nehmen.

Wenn das gut klappt, müsste das Pferd dann den Zirkel wie von allein weiterlaufen, bis es einen neuen Auftrag bekommt.

Aber mach Dir nichts dtaus, wenn es noch nicht immer so klappt - die meisten von uns üben auch noch... 😆

In eurer Halle oder auf dem Platz draußen gibt es sicher Bahnpunkte.

Ein Zirkel geht z.b von 'M' über 'X' zu 'H'. Die Ecken werden hierbei nicht ausgeritten sondern abgerundet. Also von 'H' zu 'C' und von 'C' zu 'M'.

Dabei versuchst du dein Pferd so zu biegen dass du das innere Auge schimmern siehst und auch die innere Nüster

LG 

Was möchtest Du wissen?