Wie kann ich beim Lernen mal nicht an mein Handy "denken"?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte oftmals dasselbe Problem, wenn der Freund immer geschrieben hat oder wenn es irgendetwas wichtiges gab :) mein Tipp, sag deinen Freunden, etc. Bescheid und dann mach dein Handy aus oder auf den offline Modus. Wenn du fertig bist oder eine Pause machst kannst ja wieder ran :)

Oke, danke für deine Antwort. :)

1

Das liegt einfach daran, dass das Lernen langweilig ist und du deshalb den Drang hast dich abzulenken... Am besten schaltest du dein Handy aus und legst es ganz weit weg ( am besten in ein anderes Zimmer). Noch besser: gib es zb deiner Mutter und bitte sie, es dir erst wieder zu geben , wenn du fertig mit lernen bist. ;)

Habe mein Handy beim Lernen immer aus. Aber danke für den Tipp es meiner Mutter zu geben.

0

@ clara2233

Ganz einfach, weil dir das Lernen nicht wichtig genug ist. Oder du könntest ja was verpassen, die Nachrichten kannst du auch später lesen.

Setze dir Prioritäten, gestalte dein Lernen mit der Einstellung, dass das Vorrang hat. Dann klappt das auch. Handy ausschalten, weglegen, dann klappt das auch.

Dazu muss man keine Rundschreiben machen, dass man lernen muss. Einfach nicht rangehen, die Antworten laufen dir nicht weg.

Mir ist lernen sehr wichtig, ich schalte mein Handy auch aus. Habe aber trotzdem so einen Drang dazu. 

0
@clara2233

@ clara2233

Dann bist du doch so weit, dass es ohne Handy nicht geht. Ist alles eine Übungssache und wenn du dich mal daran gewöhnt hast, Handy Handy sein zu lassen während du lernst, dann geht das wunderbar. Auch dein Tag hat 24 Stunden und da bleibt dir noch genug Zeit, da wieder reinzuschauen.

0

Was möchtest Du wissen?