Wie kann ich beim Hausverkauf die Ablösesumme umgehen?

8 Antworten

gar nicht! du musst den kredit bedienen und wenn du das haus verkaufst, hat die bank keine sicherheiten mehr und verlangt die ablösung der gesamten restsumme. evtl. hast du glück, dass du die nebenkosten reduzieren kannst. aber die restschuld als größten part der ablösesumme musst du immer bezahlen. ausnahmen gibt es nur bei einem vergleich.

Hallo AnitaPunkt, deine Frage war, dass du das Haus verkaufen möchtest und du noch eine Restschuld an eine finanzierende Bank leisten musst. In diesem Fall würdest du das Vertragsverhältnis vorzeitig beenden und es würde grundsätzlich sowohl die noch ausstehende Darlehenssumme, als auch eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig. Es besteht meist die Möglichkeit, dass der Käufer des Hauses die Grundschuld/Restschuld übernimmt (vorausgesetzt er möchte das). Hier fallen zwar Bearbeitungskosten an, welche aber vom Käufer übernommen werden und in der Relation recht gering sind. Sprich doch einfach mal mit dem zuständigen Berater des Kreditinstituts. Es gibt nur wenige die das kategorisch ablehnen.

Wenn das Hypothekardarlehen vorzeitig abgelöst wird, dann sind Vorschusszinsen fällig. Das kannst Du nicht umgehen. Die einzige Möglichkeit wäre, der Käufer übernimmt den bestehenden Kredit, das ist dann billiger als ablösen. Aber da musst Du Deine Bank fragen, ob die das überhaupt machen und was es Dich kostet.

es sind bei einer hypothekendarlehen nich immer vorzugszinsen fällig,das ist eine verhandlungssache bei dem abschluss des vertrages

0

was muss im Haus beim Verkauf bleiben ohne eine Ablösesumme?

Gibt es eine Rechtsprechung, aus der man entnehmen kann, welche Einbaumöbel, Lampen etc. in einem Haus verbleiben müssen, wenn man verkaufen möchte. So verstehe ich nicht, dass unser Käufer verlangt, dass mein teures (€ 3455,64) maßangefertigtes Badmöbel, Spiegelschrank und Waschbeckenunterbau, ohne Waschbecken (V&B) und Armatur (Dornbracht), welches auch in unsere neue Wohnung passt im Haus verbleiben muss. Ein beweglicher Container soll auch drin bleiben, weil er zum Badmöbel gehöre. Ich habe meinen Schreiner um eine Copie des Badmöbels gefragt. Die Herstellung soll heute ca € 500,00 teurer sein. Auch zwei wunderschöne Einbau Kombis in zwei Gäste WCs sollen drin bleiben, obwohl ich im Keller beide ursprünglichen Waschbecken noch habe. Die Schränke in meinem begehbaren Kleiderschrank (Ankleide) soll ich auch unentgeltlich drin lassen, weil ich die ja sowieso nicht gebrauchen könne. Erwähnen möchte ich noch, dass der Makler uns leider nicht über derlei Dinge aufgeklärt hat und der Käufer zuvor den Kaufpreis des Hauses um die Maklergebühr gedrückt hatte.

...zur Frage

Gehalt: Immobilienmakler (bei Hausverkauf)?

Hallo,
ich habe ein kleines Beispiel zu meiner Frage:
Man ist Immobilienmakler bei Engel und Völkers und verkauft ein Haus für 500.000€ in Bayern (in Bayern ist eine Maklerprovision von 7% üblich) -> so verdient man 35.000€ am Verkauf?
Hab ich das richtig verstanden? Wenn nein wieviel würde man in dem Beispiel verdienen?

...zur Frage

Kann ein Hausverkauf eines Hauses, das sich in Polen befindet in Deutschland stattfinden?

Aus verschiedenen Gründen, würde ich ein Haus, das ich in Polen besitze am liebsten in Deutschland verkaufen... dh. den Verkauf hier abwickeln wollen. Den Interessenten habe ich hier in Deutschland gefunden und somit wäre für mich alles perfekt. Ich müsste die anstrengende Reise nicht machen, was wichtig ist... Meine zusätzliche Frage ist, hat jemand Erfahrung , ob man auf etwas achten sollte bei der Abwicklung. danke im voraus

...zur Frage

Hausverkauf: Inventar soll mitverkauft statt separat aufgeführt werden - wie muss das im Vertrag formuliert sein?

Hallo! Wir stehen kurz vor dem Verkauf unseres Hauses - einer Immobilie, die als Hotel genutzt wurde. Frage: Wir wollen der Einfachheit halber das Inventar (Möbel, Kücheneinrichtung etc.) dem Käufer mitübergeben. Hätten wir es gesondert aufgeführt, hätte der Käufer zwar etwas Grunderwerbssteuer gespart, jedoch hätten wir auf den (separaten) Inventarverkauf vermutlich die Mehrwertsteuer zahlen müssen. Deshalb haben wir uns nun darauf geeinigt, dass der Verkaufspreis des Hauses alles umfasst - also auch das Inventar. Alle Inventargegenstände sind älter als zehn Jahre. Wie müssen wir das nun im Notarvertrag vermerken? Muss dort stehen, dass das Haus "besenrein", also leerstehend, verkauft wird? Sollten wir dort gar nichts vom Inventar schreiben? Bin dankbar für Tipps. Stefan

...zur Frage

Hausverkauf - Wie lange dauert es vom Notartermin bis Abschluss

Wir sind eine Erbengemeinschaft und haben ein Haus zu verkaufen. Ein Käufer hat sich bereits gefunden und der Termin beim Notar steht fest. Wie lange dauert es in der Regel nun von diesem Termin beim Notar, bis der Verkauf kpl. abgeschlossen ist, also das Geld auf dem Konto ist. Hat da jemand Erfahrung?

...zur Frage

ich bekomme die grosse Witwenrente seit 2006. wird das Geld vom Verkauf meines Hauses angerechnet. das Haus befindet seit 1992 durch Schenkung in meinem Besitz?

Witwenrente seit 2006 und Hausverkauf angedacht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?