wie kann ich bei meiner Bewerbung ...?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja willst du das im Anschreiben oder im Lebenslauf nennen?

Wenn du es in den Lebenslauf schreibst: Einfach nen Unterpunkt mit Hobbys (Bzw. würd ich den Punkt eher nur "Interessen" nennen)
 und da dann die Sachen aufzählen.

Ich persönlich hab das je nach Beruf auch bisschen schöner formuliert. zB. den Punkt "Lesen" hatte ich mit "bevorzugt englischsprachige Literatur" aufgemotzt. (Bei dem Job waren sehr gute Englischkenntnisse Voraussetzung)

Meine Vereinsaktivitäten hab ich mit meinen Ämtern dort ergänzt. (zB. Wenn man irgendwo Jugendtrainer ist oder Schriftführer oder wie auch immer)

Lieber wenige nennen und die RICHTIG statt viele viele 0.8.15 Hobbys aufzählen.

Wichtig: NICHT lügen. Bei mir kam dann die Rückfrage, welches englische Buch ich denn zuletzt gelesen hab. Die Antwort: "Wegen dem anstehenden Kinostart habe ich gerade nochmal mit der Herr der Ringe angefangen, davor hab ich Romeo und Julia gelesen" kam eindeutig besser als wenn ich keine Antwort gehabt hätte ;)

Wenn du es in das Anschreiben einbringen willst: Echt nur 1-2 Hobbys aufnehmen und die dann irgendwie mit dem Job in Verbindung bringen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst Du deine Hobbys/Interessen überhaupt angeben? Das ist nicht notwendig, erst recht nicht, wenn diese keinen Bezug zum Beruf haben.

Wenn Du als Anlagenführer arbeitest, ist es doch völlig unwichtig, dass Du gern liest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superboy2000
05.02.2016, 11:46

Thx , Das wird aber auf der hompage aber  verlangt ...

0

Was möchtest Du wissen?