Wie kann ich bei meinem Zwergkaninchen erkennen, ob es wirklich blind ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Jessica,

Blindheit sicher nachzuweisen ist schwierig und geht nur mit intensiven und teuren Tests.

Blindheit kann verschiedene Ursachen haben: Hirnschäden, Nervenschädigung, Retinaablösung, Eintrübung der Linse, Schäden an der Hornhaut u.v.m.

Die meisten Tiere lernen in einer festen Umgebung gut damit umzugehen. Kaninchen haben ihre Tasthaare, die ihnen behilflich sind.

Meist untersucht der Tierarzt das Auge auf offensichtliche Schäden, dann kann man noch austesten, ob das Tier auf Bewegungen reagiert. Sollte dabei etwas auffällig sein, können die Tiere dies aber i.d.R. mit Zeit und einer festen sicheren Umgebung kompensieren.

Wenn das Kaninchen länger schon Augenprobleme hat, lass unbedingt die Zähne kontrollieren! Oftmals können Augenprobleme auch durch Kieferabszesse bedingt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jessica268
01.05.2016, 19:05

Ich lasse ihn diese Woche untersuchen. Vorsichtshalber. Ist aus schlechter Haltung. Da weiß man nie was wirklich war.

0

Erblindete Kaninchen?

Es kommt nicht selten vor, dass Kaninchen ein- oder beidseitig
erblinden. Anders als wir Menschen sind Kaninchen nicht vorrangig auf
das Sehen konzentriert, sondern messen anderen Sinnen eine größere
Bedeutung zu.

Einseitig erblindete Kaninchen haben zwar ein kleineres Blickfeld,
ansonsten sind sie jedoch im Alltagsverhalten völlig unauffällig und
nicht von anderen Kaninchen zu unterscheiden.

Beidseitig erblindete Kaninchen kommen auch erstaunlich gut klar,
allerdings sollte man bei ihnen Umzüge, spitze oder gefährliche
Gegenstände und ein Umstellen der Einrichtung vermeiden.

Mehr dazu , siehe Link > Augenerkrankungen > kaninchenwiese.de/gesundheit/augen/ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?