Wie kann ich bei Excel eine eigene Einheit eingeben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kickoda, 

das benutzerdefinierte Format in Excel kennt drei Formatierungen pro Zahl:

positive Zahlen; negative Zahlen und die Null (jeweils durch ein Semikolon getrennt). 

Also schreibst du in dein benutzerdefiniertes Format folgendes rein: 

#.##0,00 €;-#.##0,00 €;- € 

Gruß Distel

DH! Genau so!

Nur eine kleine Korrektur/ Ergänzung:

das benutzerdefinierte Format in Excel kennt VIER Formatierungen.

Positive Zahlen; negative Zahlen,Null und Text!

Das Format:

#.##0,00 €;-#.##0,00 €;- € ;"Fehler"

würde z.B genauso funktionieren wie Deines, aber bei der Eingabe von irgendwelchem Text immer nur "Fehler" anzeigen.

Man braucht das zwar selten, sollte es aber im Hinterkopf behalten.

 

0
@Oubyi

@Oubyi, oh, guter Einwand, wusste ich bis jetzt auch noch nicht.

0
@Distel35

man kann auch noch Farben ins Format integrieren. Und ich stelle die Null immer als Langstrich dar. 2 Beispiele:

#.#00;[Rot]-#.#00;[Farbe7] ——;[Farbe14]Standard

0,0%;[Rot]-0,0%;[Farbe7]-\%

und sogar.

[Blau][=13]#.##0;[Rot][<21]#.##0;[Zyan]–;[Farbe14]Standard

letzteres geht dann schon in Richtung bedingtes Format und ich muss selber jedes mal überlegen (bzw probieren), wie und warum.

0
@Iamiam

jetzt hab ich den Bezug zur Einheit vergessen. Es geht noch viel mehr, zB:

#.##0,00"€/kg";[Rot]-#.##0,00"€/kg";[Farbe7]"-.--€/kg"

Da muss man nur aufpassen, denn xl kontrolliert natürlich nicht, ob die gezeigte Einheit im Kontext auch stimmt! Mit einem Umrechnungsfaktor, zB Unzen/kg versehen, wird trotzdem noch die Einheit "€/kg" angezeigt.

0
@Distel35

danke, Distel. Ist jetzt zumindest schon mal gespeichert!

0

Das Problem hat Distel ja schon gelöst.

Ich möcht nur eine kleine Warnung loswerden:

ACHTUNG!

Mit Deiner Formatierung:

##","## €

erreichst Du zwar, dass bei der Eingabe 1199 in der Zelle 11,99 € ANGEZEIGT wird, der WERT der aber in der Zelle steht ist trotzdem 1199!!!

Also bitte auf keinen Fall damit weiterrechnen, das könnte teuer werden!

Woher ich das weiß:Beruf – IT-Administrator (i.R.)

so ein Fizzelkram und ein so riesiges Fehlerpotential!

0

warum nicht die Standardformatierung: #.##0,00 € ?

dann hast du zwar 0,00 € da stehen, aber ist das so schlimm?

Ansonsten kannst du nur mit einer Zelle zur Eingabe und einer recht komplizierten Wenn-Formel arbeiten um das Ergebnis in eine andere Zelle zu übertragen. Das wäre die Arbeit doch nicht wert, oder?

Was möchtest Du wissen?