Wie kann ich bei einer schweren Funktionsgleichung schenell eine Zahl finden, damit die funktionsgleichung 0 ergibt?

...komplette Frage anzeigen Funktionsgleichung - (Schule, Mathematik)

2 Antworten

Zuerst alles mit 3/2 multiplizieren ! Dann sind alle Koeffizienten ganzzahlig, und das konstante Glied ist 48. Als allfällige ganzzahlige Lösung kommen dann nur die (positiven oder negativen) ganzzahligen Teiler von 48 in Frage. Davon gibt es zwar recht viele, aber laut Drainage scheint wohl keiner davon Nullstelle zu sein. 

In diesem Fall: kurze Kurvendiskussion, um herauszufinden, wo ungefähr Nullstellen liegen könnten. Auf diese dann ein Näherungsverfahren ansetzen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Teil hat keine schönen Nullstellen. Du wirst also durch Probieren keine finden und kannst somit keine Polynomdivision machen.

Hier benötigst du daher das Newtonverfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkmr
07.03.2017, 16:00

Danke schön

0
Kommentar von PWolff
07.03.2017, 16:26

oder eins der anderen numerischen Verfahren, z. B. Regula falsi

0

Was möchtest Du wissen?