wie kann ich bei einem /testfor @p einen bestimmen bereich von Koordinaten "auswählen"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

/testfor @p[x=<>,y=<>,z=<>,dx=<>,dy=<>,dz=<>,r=0]

Hierbei muss der Radius 0 sein da ein bestimmter bereich gemeint ist

dy, dy und dz bedeutet, wieviele blöcke in x, y und z von der startkoordinate ausgehen. dabei finktioniert das nur in positiver richtung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

/testfor @p[x=<x>,y=<y>,z=<z>,r=<r>]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcelstr
19.12.2015, 08:36

das ist ja mit Radius aber Radius kann ich nicht nehmen

0
Kommentar von Chaos53925
19.12.2015, 08:42

Warum nicht? Du setzt die Koordinaten in die ungefähre mitte und nimmst den passenden Radius

0

Was möchtest Du wissen?