Wie kann ich bei der legalisierung von cannabis beitragen?,?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für viele "Schmerzpatienten" wäre die Freigabe von Cannabis eine gewaltige Erleichterung: Eine querschnittgelähmte Freundin KÖNNTE mit Hilfe ärztlich verordneter "Hammerdrogen" schmerzfrei leben, würde aber lieber etwas Gras rauchen, was den selben Effekt hätte. Morphium sollte wohl NICHT der Weisheit letzter Schluss sein!

Ja, in dem die richtige Partei gewählt wird .

SPD, FDP , die Grünen und die Linken wollen die Legalisierung

Such mal nach größeren Petitionen im Internet.

Urlaub in den Niederlanden lässt auch grüßen 

Am besten gegen eine Legalisierung von Rauschgift kannst du dich einsetzen, in dem du der CSU/CDU oder AFD betrittst.

Zudem kannst du bei Pro Drogen Veranstaltungen Gegendemonstranten anmelden...

Werde Fördermitglied beim Deutschen Hanf Verband DHV.

Was möchtest Du wissen?