Wie kann ich aufeinmal so viel Karies trotz guter Zahnpflege bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, schwarze Stellen müssen nicht zwangsläufig Karies sein. Das können auch einfach nur Verfärbungen sein, die sind sehr häufig in den Fissuren. Die kommen z.B. von Kaffee, Tee, Kakao, Rotwein etc.

Der Zahnarzt kann die meisten davon bei einer professionellen Zahnreinigung wegmachen.

Möglich ist es natürlich, aber ich denke eher, dass es Verfärbungen sind, denn Karies tritt nicht so schnell auf und dann auch noch an so vielen Stellen, jedenfalls wenn deine Mundhygiene so gut ist wie du es beschrieben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vadfingel
26.02.2016, 23:24

woah, danke! Das beruhigt erstmal etwas, weil es mir ja doch sehr viel in der kurzen Zeit vorkam, Und ich in letzter Zeit auch mehr Tee als sonst getrunken habe:)

0

Ja, das kann eine beginnende Karies sein. Es kann aber auch möglich sein, daß diese noch nicht behandelt werden muß. Bei einer guten und richtigen Zahnpflege kann es sein, daß sie nicht weiter fortschreitet.
Mach Dir keine Sorgen innerhalb der nächsten 4 Wochen wird nichts passieren, weshalb Du Dir Sorgen machen müßtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Innerhalb von einem Monat kann das nicht viel schlimmer werden, also brauchst du dich nicht zu stressen.

Das kann sowohl Karies sein, vielleicht sind es aber bloß Verfärbungen. Die können bei schlechter Zahnpflege entstehen, werden manchmal aber auch einfach von gewissen Lebensmitteln verursacht:

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/zaehne/vorbeugung/schoenheit/grauschleier-oder-gelbstich_aid_6635.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?