Wie kann ich auf meinen Mac Windows 7 drauftun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Empfehlung ist eine »virtuelle Maschine«. Dann musst Du nicht immer zwischen macOS und Windows wechseln. Sondern man ruft Windows wie ein Programm auf. Kostenlos ist VirtualBox von Oracle.

Wenn Du in Berlin lebst, kannst Du Dir auch preiswert eine virtuelle Maschine erstellen lassen, zum Beispiel bei https://xag.info/desktop-und-server-virtualisierung/

Zumindest für den Anfang empfehle ich das, damit man kein Geld zum Fenster rauswirft und nicht Tränen und Schweiß damit vergeudet, es selber zu probieren (wenn man nicht so firm in solchen Sachen ist).

BootCamp ist auch eine tolle Lösung. Aber nach meiner Erfahrung gibt es oft Probleme mit der Partitionierung oder wenn die Windows-Installation nicht rund läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die neueste Apple Version ist 10.12 macOS Sierra.

Windows kommt mit dem Bootcamp auf den Mac. Mit diesem Bootcamp werden auch die Hardware Treiber für Windows bereitgestellt. Neuere Hardware wird mit Windows 7 nicht mehr unterstützt. Will sagen, dass in so einem Fall mindestens Windows 8.1 oder neuer nötig ist.

https://support.apple.com/de-de/HT201468

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MultiMediaFritz
27.09.2016, 23:05

AUch wegen der fehlenden Unterstützung neuerer Hardware ist eine virtuelle Maschine die bessere Wahl: keine Treiberprobleme.

0

Was möchtest Du wissen?