Wie kann ich auf dem Bewerbertag richtig punkten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Oooh je, große Euphorie ist die Vorfreude vom Blackout. Wer dann "richtig" glänzen will, scheitert oft an Glanzlosigkeit.

Authentizität ist das was überzeugt. Natürlichkeit und gute Vorbereitung. Aufgeregt darf man sein, es geht ja auch um was.

Was zählt ist: Sympatie. Du kannst noch so perfekt sein, wenn der Typ vor dir kein Bock auf dich hat, dann hat der kein Bock auf Dich. Aus was für Gründen auch immer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Häufig werden Debatten durchgeführt, schau mal im Internet, wie man richtig debattiert und guck dir Videos auf Youtube an. Ansonsten kannst du dich noch auf Fragen vorbereiten, bspw. deine Meinung zur Sterbehilfe usw. Mach dich nicht verrückt!:) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
herzilein35 12.11.2016, 18:26

Es geht um die Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellte. Ob da deppatiert wird?

0
Adrian593 12.11.2016, 20:44

Habe mittlerweile von mehreren gehört, dass diese debattieren mussten. Es war zwar kein medizinischer Beruf, sondern eine ganz normale Ausbildungsstelle, aber das heißt ja für deinen konkreten Fall nichts.

0

Was möchtest Du wissen?