Wie kann ich Anzeige wegen Fahrerflucht entkräften?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Staatsanwaltschaft führt das Verfahren. Die Polizei hat nichts mehr damit zu tun. Erst in einem Prozess wird sich das positiv für ihn auswirken. Auf ihn kommen mindestens eine Geldstrafe, 7 Punkte und Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre zu. Eventuell auch ein Fahrverbot.

du kannst es mal versuchen, aber ein verfahren kriegt er trotzdem am hals. fahrerflucht ist in deutschland strafbar

Fahrerflucht ist Fahrerflucht und strafbar.Es ist vollkommen egal,ob das ein Fremder war, oder ein Klassenkamerad.Besonders schwerwiegend finde ich,dass er sich nicht direkt bei dir gemeldet hat,denn er müsste dein KFZ doch erkannt haben.Mach dir keinen Kopf, er wird seine gerechte Strafe bekommen,und Mitleid ist in diesem Fall fehl am Platz.

Fahrerflucht bei den eigenen nachbarn?

hallo, ich habe neulich nacht den zaun unserer nachbarn beschädigt. neben den haus unserer nachbarn ist ein pkw stellplatz (nur eine kleine spielstraße trennt beides) . auf den besagten parkplatz habe ich das auto geparkt und den schaden erst am nächsten tag bemerkt. allerdings war schon anzeige gegen unbekannt wegen fahrerflucht erstattet worden. ich habe mich geeinigt, dass ich den schaden behebe und sie die anzeige zurücknehmen. jetzt wollen die polizisten allerdings namen wissen bzgl. der "fahrerflucht". ist das überhaupt fahrerflcuht ? ich meine das auto stand ja am unfallort und unsere wohnung ist an der der nachbarn angebaut.

und selbst wenn , was würde mir als strafe blühen ? führerscheineinzug ? ich bin aus der problezeit raus und unter 21 jahre alt.

mfg

...zur Frage

Anzeige wegen angeblichen Fahrerflucht

Hallo!

Meinem Freund ist gestern kurz mit seiner Anhängerkupplung in das Nummernschild eines anderen Autos angekommen. Das Nummernschild hat eine kleine Delle, die mit einem Hammerschlag wieder gerade gebogen werden kann.

Nur, hinter uns war ein Auto, der einparken wollte und hat das Ganze beobachtet. Mein Freund ist dann weggefahren und der andere Autofahrer dachte glaube ich dass mein Freund Fahrerflucht begangen hat, weil er hat dann telefoniert (vermutlich mit der Polizei) und hat die ganze Zeit auf das geschädigte Auto gesehen und dann auf unser Auto.

Mein Freund hat sich aber nur woanders hingeparkt, damit er das Nummernschild (wegen der Delle) fotografieren wollte und wollte dann dem Besitzer des Autos einen Zettel mit seiner Nummer zustecken. Gerade in dem Moment, wo er das Nummernschild fotographieren wollte, kam aber der Besitzer des Wagens zurück, hat sich den Schaden angesehen und gesagt, dass das nicht so schlimm ist und dass er deswegen kein Geld verlangt und schon gar nicht Anzeige erstattet.

und nun meine Frage, wenn der andere Autofahrer nun wirklich die Polizei benachrichtigt hat und meinen Freund wegen Fahrerflucht angezeigt hat, kann ihm dann noch etwas passieren? Weil mit dem Besitzer des angefahrenen Autos hat er es ja bereits geklärt, aber er hat nix schriftliches, die das beweisen. Reicht da einfach eine Aussage, dass er dann doch kein Fahrerflucht begangen hat?

...zur Frage

Was folgt nach einer anklageschrift wegen fahrerflucht?

Habe im januar angeblich fahrerflucht begangen wobei ich nichts davon wusste, schaden des gegnerischen 350 euro außenspiegelbruch, an meinem auto ist ein ganz kleines stück abgefallen am außenspiegel was man bei genauerem schauen sieht, was auch erklärt wie ich das garnicht nachvollziehen kann wie das passieren konnte. Schaden wurde sofort beglichen mich hat ein zeuge angezeigt und die frau deren außenspiegel kaputt gegangen ist hat der polizei mitgeteilt das ich den schaden sofort beglichen hab und sie mir das glaubt das ich das nicht bemerkt habe und sie kein wert auf strafrechtliche verfolgung legt.. Nach 3 monaten bekomme ich erst die anklageschrift, dazu meine frage: was folgt jetzt kann das verfahren noch eingestellt werden? Wenn ja wie und hatte jemand auch einen ähnlichen fall ? Danke im vorraus

...zur Frage

Als Geschädigter "Fahrerflucht" begangen?

Auf der Landstraße ist mir ein Geisterfahrer entgegengekommen. Obwohl ich ausgewichen bin, hat der Fahrer mir meinen Seitenspiegel (fast) abgefahren, ich vermute mal er wird denselben Schaden haben. Aus Angst/Schock (dachte, er würde frontal mit mir zusammenprallen) bin ich nach einer kurzen Weile weiter gefahren. Nach einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass mich ein Auto verfolgt und die Lichthupe gibt- vermutlich der andere Fahrer?!

Kann man mir nun Fahrerflucht anhängen, auch wenn ich den Unfall nicht verursacht habe? Was muss ich nun tun (Anzeige gegen Unbekannt/Selbstanzeige wegen Fahrerflucht) ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?