Wie kann ich andere Menschen anschreiben (...)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast geschrieben, dass du kaum Freunde hast. Sind das wenigstens gute Freunde mit denen du dich öfters triffst?

Falls ja, kannst du mal ein Treffen vorschlagen wo deine Buddys paar Kumpels/Kumpelinen mitbringen und ihr z.B iwas spielt Poker, Billiard(natürlich ohne Einsatz xD).

Dann könntest du so langsam ins Gespräch kommen und gucken, wer die gleichen Interessen usw. Hat

Viel Glück :D

Habnefrage147 25.02.2017, 02:04

Naja, wirklich gut ist davon nur einer. Und zwei andere, bei denen ich mich wohl fühle, und auch locker reden und mich frei verhalten kann. Aber das wars auch schon. In größeren Gruppen habe ich selten Probleme, aber ich kann ja auch nicht mein Leben lang immer mit 3 oder mehr Leuten was unternehmen. Und die Sache mit dem Treffen der Freunde von Freunden ist ja kein Problem. Während solchen Abenden/ Treffen ist alles super, nur ist danach dann alles wieder wie vorher und ich schaffe es nicht, den Kontakt zu einer der Personen aufrecht zu halten.

0
der2000erTyp 25.02.2017, 02:05
@Habnefrage147

Mach doch eine Gruppe auf und du kannst ja quasi der "Leiter" sein und mal nach dem ein oder anderen Treff fragen.

Schaffst du schon :D

0

das kenn ich... nur dass mir der zwang fehlt unbedingt viele freunde zu haben müssen... 

wenn ich also mit jemandem kenne bei dem ich auf zwang nen gesprächsthema suchen muss, ist es kein freund... es sei denn ich kenn denjenigen schon zig jahre... auch da kann ja die kontaktaufnahme schwierig sein manchmal

Habnefrage147 25.02.2017, 01:55

Naja, auf Zwang will ich jetzt ja auch keine Freunde. Aber es wäre schon schön, wenn ich auch mal etwas mit neuen Leuten unternehmen kann, ohne dass es in peinlichem schweigen endet... Und ja, du hast recht. Ich kenne einige Leute schon seit Jahren, aber kann immer noch nicht wirklich frei mit Ihnen reden. Nicht, dass ich das nicht wöllte, aber ich bin halt einfach zu schüchtern...

0
breitio0 25.02.2017, 02:03
@Habnefrage147

vllt rennst du auch noch ne weile deinen gespinsten hinterher

ich mein ok wenn man keinen zum reden hat verkümmert man... aber ist ja nicht so dass viele menschen so interessant sind, dass man sie unbedingt kennen muss...

sry dafür

0

Die ersten paar Sätze waren leider nicht ganz verständlich und ich bin mir nicht sicher, wo genau dein Problem nun liegt. Anscheinend ist es kein riesen Problem für dich neue Bekanntschaften zu machen. Wenn du dann die Person zu einem guten Freund machen willst, musst du zumindest 1 oder 2 Vorlieben wie sie haben oder Interesse wecken, dass die Person mehr mit dir unternehmen möchte. Du wirst wohl zu beginn oft die Initiative ergreifen müssen und sie anschreiben und fragen, ob ihr nicht vielleicht etwas unternehmen wollt.

Habnefrage147 25.02.2017, 01:58

Neue Bekanntschaften zu machen ist ja auch kein Problem. Man hat Freunde, welche wiederum andere Freunde haben, etc. Aber mein Problem ist, dass ich zu schüchtern bin, um neue Freundschaften zu schließen. Und es gibt ja sogar welche, die mehr mit mir unternehmen wollen, nur bin ich da meistens zu zurückhaltend. Und genau das möchte ich ändern, nur weiß ich nicht, wie...

0

Was möchtest Du wissen?