Wie kann ich andere davon überzeugen, Rechtschreibung?

8 Antworten

"den" ist ein Artikel, den setzt man vor ein Hauptwort/Dingwort/Gegenstandswort/Substantiv/Nomen/Nennwort/Namenwort (wie man es auch nennen will), oder man verwendet es als Relativpronomen "Ein Freund, den ich heute traf, ist lange krank gewesen."

"denn" ist eine Konjunktion/Bindewort und leitet oft eine Begründung ein

( als kleine Hilfe vielleicht: wenn man "weil" einstzen kann, kann man stattdessen auch ein "denn" verwenden)

... aber warum die Mühe mit den ständigen Erklärungsversuchen? Wenn derjenige ernsthaft seine Rechtschreibung verbessern will, dann hört er auf deinen Rat (sofern du nicht von oben herab auf neunmalklug machst) und eignet es sich selbst an. Andernfalls ist es Zeitverschwendung, denn um zu Lernen muss man es selbst wollen, was auch für gewisse Umgangsformen gilt.

Viel Erfolg.

Moin!

Was bitte soll das bringen, sich über Rechtschreibfehler anderer Leute aufzuregen? Hast du keine anderen Probleme?

Rechtschreibfehler können aus den verschiedensten Gründen zustande kommen. Entweder sind es Flüchtigkeitsfehler oder man weiß es nicht besser, weil man beispielsweise in einer Fremdsprache schreibt und diese nicht sicher genug beherrscht.

Gibt auch Leute mit Lese - Rechtschreibschwäche oder Legasthenie, die nur begrenzt was für ihre schlechte  Rechtschreibung können.

Ein eigenes Kapitel sind Internetforen, Social Networks oder Blogs. Da wird die Rechtschreibung gerne mal außer Acht gelassen und über die Grammatik brauchen wir da gar nicht zu reden. Es ist in diesen Kontexten eine Art Stil.

Ich selber bemühe mich auch im Internet um eine gute Orthographie (der ein oder andere Vertipper passiert dennoch) und um grammatikalisch sauberes Deutsch. Wenn andere dies nicht tun und es mich stört, so kann ich es ignorieren, aber anderen ungefragt Vorhaltungen zu machen finde ich unangemessen.

Überdenke mal deine Umgangsformen, wenn du jeden Kommentar, der dir nicht in den Kram passt, mit "leck mich" quittierst. Sowas ist schlimmer als eine schlechte Rechtschreibung.

Und nein, ich lecke dich nicht!

Grüße von Schnuffel

Ich würde mal sagen, dass du sie ihre Sätze einfach sagen lassen sollst, so wie sie es lesen. Da müsste man den Fehler ja heraus hören...

allerdings müsstest du, wenn du das schreibst, auch mit der Konter rechnen, dass deine eigene Rechtschreibung auch nicht perfekt ist...

und wenn ich dann perfekt schreibe?

0
@Nina1da

Kannst du nicht - das können und machen nicht einmal Muttersprachler. Das gilt nicht nur für die Rechtschreibung, sondern auch für die Grammatik.

1
@Nina1da

ändert das wohl nichts daran, dass es auch einfach Menschen gibt, die in Rechtschreibung nicht begabt sind (und nichts dafür können!)

0
@OderSox3

die "regen" sich dann aber auch nicht über Rechtschreibfehler anderer auf....

0
@rotreginak02

stimmt auch wieder. Die benutzen nur gekonnt Sarkasmus, um die Person auf das "Problem" hinzuweisen xD

0

Muss in den folgenden Satz ein Komma?

Sie verbietet den Männern, sich über ihr weiteres Vorhaben zu informieren.

Es wäre toll, wenn jemand mir außerdem erklären könnte, wie die Regel bezüglich des zu-Infinitivs zu erklären ist.

Danke!

...zur Frage

Was ist Minnie Maud?

Hallo :) ich habe eine sehr wichtige Frage. Was ist denn Minnie Maud? Ich habe auf YourEatopia mal versucht etwas davon zu verstehen, aber irgendwie war ich komplett mit dem Text überfordet :D Danke schonmal. :)

...zur Frage

Warum schreibt man "TIPP" mit Doppel P, und "TOP" nur mit einem?

Kann mir das einer erklären ? Hat das mit der 'neuen' Rechtschreibreform zu tun, oder warum ??

...zur Frage

Hab meinen Eltern schon öfters versucht zu erklären dass ich kein Nazi bin sie denken es aber trotzdem immer noch. Wie kann ich sie überzeugen mir zu glauben?

...zur Frage

Kann mir jemand bei meiner Bewerbung helfen und schauen ob ich Fehler gemacht habe?

Bewerbung um eine Stelle als Lagermitarbeiter, Standort ...........

 

 

Sehr geehrte Frau .....,

 

vielen Dank für das freundliche und informative Telefonat mit Ihrer Kollegin, welches mich nochmals in dem Entschluss bestärkte, Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu übersenden. Mein Name ist Mathies und zurzeit bin ich auf der Suche nach einer Arbeitsstelle, um mir meine Weiterbildungsmöglichkeiten zu finanzieren.

Ich bin zum dem Entschluss gekommen, meine Ausbildung als KFZ Mechatroniker zu beenden, damit ich mehr aus meinen Leben machen kann und nicht einfach die Firma von meinem Vater übernehme, ich möchte selber für mein Erfolg Arbeiten.

 

Eigenständiges Arbeiten- und Handeln, ist für mich kein Problem und Anpacken kann ich auch, zudem bin ich schnell im Verstehen, zuverlässig und selten krank. Meine stärksten Fächer sind Sport, Mathe und Deutsch. Ich bin ein sehr wissbegieriger Mensch und lerne es gerne neu Dinge zu verstehen, sodass ich am liebsten drei Sachen gleichzeitig Studieren würde. Mein Vater hat in Jahren der Zusammenarbeit, mehr als positive Erfahrung mit Ihrer Firma gemacht und aus dem Grund, bin ich der festen überzeugen, dass Ihr Firma die richtige für mich ist.

 

Wenn ich Sie bis hierhin überzeugen konnte, freue ich mich sehr über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

 

Mit freundlichen Grüßen

PS. Gerne auch Verbesserungsvorschläge, danke schonmal :D

Lg. Mathies

...zur Frage

Ich hab eine frage an alle gläubigen Christen. Wegen einem referat zur Kreuzigung?

Also ich muss demnächst ein Referat über die Kreuzigung halten und ich selber bin am hin und her schwanken was den glauben an gott betrifft. Aber wenn ich referate oder im reli unterricht mitmache will ich mich davon überzeugen das es ihn gibt. Naja und wir sind 7, 8 und 9 klasse zusammen und in dem alter ist es schwer leute davon zu überzeugen. Deshalb such ich antworten die mich überzeugen! Aber jetzt wenn ich mich mit dem thema Kreuzugung befasse kommen mir einige fragen auf. Aber die frage die ich selbst im Internet nicht verstehe ist die. Warum hat Gott seinen eigenen einzigen sohn sterben lassen, wenn er es nicht auch verhindern hätte können. Er soll ja die Erde erschaffen haben und die Tiere und so. Da kann er doch seinen einzigen sohn davor bewahren oder wenigstens von so einem grausamen Tod ider nicht. Ich seh da oft antworten die ich nicht versteh wesshalb ich euch bitte es so zu erklären damit man es jugendlichen erklären könnte. (Es tut mir sehr leid wegen der Rechtschreibung ich hab LRS)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?