Wie kann ich am besten schnell mein Englisch verbessern?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die Regelmäßigkeit macht es!

Am besten dem Unterricht aufmerksam folgen, zuverlässig die Hausaufgaben machen, täglich 10 - 15 Minuten Vokabeln und 10 - 15 Minuten Grammatik lernen. Außerdem englische Bücher und Zeitschriften lesen, englisches Radio hören, Fernsehen und Filme schauen, Reisen ins englischsprachige Ausland.

Darüber hinaus habe ich gute Erfahrungen mit den Trainings- und Prüfungsaufgabenbüchern für die verschiedenen Schultypen aus dem Stark Verlag (starkverlag.de/reihen/bundesland.asp?reihe=86&fach=E) gemacht.

Letztere enthalten Originalprüfungen mit ausführlichen Musterlösungen aus vergangenen Jahren.

Darüber hinaus habe ich gute Erfahrungen mit folgenden Büchern gemacht:

- Abitur-Prüfungsaufgaben für Schüler

Die Bände enthalten in der Regel die von den Kultusministerien zentral gestellten Abitur-Prüfungsaufgaben. Dazu von unseren Autoren erarbeitete Übungsaufgaben zu Themenschwerpunkten oder neuen Aufgabentypen. Zu allen Aufgaben gibt es ausführliche Musterlösungen.

Fach: Englisch

aus dem Stark Verlag (stark-verlag.de/reihen/bundesland.asp?reihe=2&fach=E)

- Kompakt-Wissen Abitur G8 Englisch Themenwortschatz ebenfalls aus dem Stark Verlag

- Abitur-Wissen Englisch, Schwerpunktthema Abitur, Abitur-Trainer Englisch, Abitur-Prüfung Englisch, Cornelsen

Auch die Websiten: abiturerfolg.de und oberprima.com sind empfehlenswert.

Für das Vokabular:

1.Die 2000 wichtigsten Wörter Englisch, SilverLine, Compact Verlag.

(compactverlag.de/wrterbcher/englisch/die-2000-wichtigsten-woerter.html)

2.Englischer Wortschatz in Sachgruppen, Hueber Verlag

(amazon.de/Englischer-Wortschatz-Sachgruppen-Armin-Blass/dp/3190020779)

3.Louise Carleton-Gertsch: Words in context, Thematischer Oberstufenwortschatz Englisch

4.Wortschatztrainer Englisch, Klett Verlag

(klett.de/produkt/isbn/3-12-519940-9)

5.Thematischer Grund- und Aufbauwortschatz Englisch, Klett Verlag

6.Besser in Englisch (10. Klasse, Oberstufe etc.), Cornelsen Verlag

7.English Vocabulary in Use (elementary - advanced), siehe amazon

8.Der große Lernwortschatz Englisch (Hans G. Hoffmann, Marion Hoffmann; Anaconda Verlag); siehe amazon

Für die Grammatik:

Als Übungsgrammatik verwende ich gerne die Bücher aus der Reihe Grammar in Use. Diese gibt es auch für verschiedene Lernstufen und in verschiedenen Ausführungen. Allerdings sind sie komplett in Englisch geschrieben

(siehe: amazon.de)

Auch die Englisch Übungsbücher aus der Reihe Smile sind empfehlenswert.

Weitere Tipps:

- Besser in Englisch-Reihe aus dem Cornelsen Verlag (Weniger Fehler in Klassenarbeiten, in der Oberstufen-Klausuren, in Klasse ...)

- Englisch Training-Reihe aus dem Stark Verlag

- Englisch mit Oxford, 333 Horror Mistakes, Cornelsen&Oxford

(Lernprogramm zu Vermeidung typisch deutscher Fehler) ähnlich wie

- Speak you English? G. Bischoff, Rowohlt Taschenbuch

- Avoiding Mistakes aus dem Verlag Diesterweg

Empfehlenswert sind auch folgende gute kostenlose Lernseiten im Internet:

- ego4u.de

- englisch-hilfen.de

- kico4u.de

- abfrager.de (Hier kann man Schulform und Klasse eingeben und sich den aktuellen Schulstoff abfragen lassen; und das nicht nur für Englisch. Gut auch für die Vorbereitung auf Klassenarbeiten.)

- klassenarbeiten.de (ähnlich wie die zuvor genannte Seite)

Ansonsten findest du Texte und Übungen in den Schulaufgaben-Trainern und Übungsheften, die zum jeweiligen Lehrwerk angeboten werden, sowie

- per Google

- bei hauschka-verlag.de

- bei manz-verlag.de

:-) AstridDerPu

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

0

Mir hat immer die Anwenden Methode geholfen. Das heist  einen Abend in der Woche zB nur englisch reden. Das macht natürlich nur sinn wenn du andere hast, die dann mit dir sprechen. Du wirst merken, dass du nicht alle vokabeln kennst und dass du dann umschreiben musst, was du meinst. Dies verbessert das Verständnis für die Sprache enorm. Wenn du Glück hast ist dann noch jemand dabei der die Sprache richtig gut kann und bei Bedarf korrigiert.

Schnell? Das ist eine Sprache, die lernt man nicht schnell. Du muesstes erst mal eine Analyse deiner Schwächen machen. Ist es die Grammatik, die nicht stimmt? Fehlen dir Vokabeln?

Falls es die Grammatik ist, die du nicht beherrschst, wuerde ich dir guten Unterricht empfehlen, der dich darin fit macht.

Sind es fehlende Vokabeln, dann hilft es, Englisch zu lesen. Lies spannende Romane auf Englisch, schau dir Filme im Original an.

Aber schnell geht das natuerlich auch nicht.

Grammatikschwächen kann man relativ schnell beheben. Aber der Rest braucht halt Zeit.

Ich habe das selbe Problem :D Mündlich hilft es mir Serien anzuschauen die auf englisch sind. Man versteht zwar nicht alles top aber ich versichere dir, wenn du dich wirklich drauf konzentrierst was die da sagen, dann lernst du Englisch mit Spaß :D Auch deine Satzkonstruktionen verbessern sich und wenn man mal etwas nicht versteht was einen wichtig vorkommt einfach mal nach googlen :)
Genau wenn du Englisch als Leistungsfach gewählt hast, dann lohnt es sich auch das was du in Deutsch gelernt hast, nachzuholen weil ihr in Englisch auch z.B. ne Erörterung oder so schreiben müsst :))

-Englische Bücher lesen (das hilft sehr sehr viel, weil man die Sprache so quasi in den Alltag integriert)

-Filme und Serien auf englisch schauen (zum dran gewöhnen mal Ton + Untertitel auf Englisch; dann irgendwann den Untertitel weg)

-In englischsprachige Länder in den Urlaub fahren

-Dich auf Sprachlernseiten anmelden. Ich kann Busuu empfehlen. Gibts ne kostenlose Basisversion. Ziel der Seite ist, dass man mit Muttersprachlern lernt. Diese korrigieren deine Texte und im Gegenzug korrigierst du Texte von Leuten, die Deutsch lernen. Ist mega witzig und man lernt da Leute von der ganzen Welt kennen :)

Was möchtest Du wissen?