Wie kann ich am besten sagen, dass ich ts bin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am besten sagst du es "frei von der Leber weg". Ich habe es damals Scheibchenweise gemacht, weil ich eine recht große Familie habe. 

Angefangen habe ich bei einer sehr guten Freundin, dann ging es mit meiner Schwester weiter und dann mit meiner Patentante. Die hat es dann meiner Mutter gesagt und dann habe ich mit dem Rest der Familie weiter gemacht. Die Omas waren als letzte dran. Aufgrund des hohen Alters. :-) 

Wobei die ältere von beiden es schon wusste, obwohl wir alles versucht haben, es zu verheimlichen. ;-)

Da ich recht viele Cousins und Cousinen habe und wir regelmäßig ein Treffen veranstalten, ging das noch am einfachsten. Ich habe mich bei einem dieser Treffen geoutet. Ich war damals aber schon Anfang 30 und die meisten konnten es sich schon denken, weil ich halt immer sehr maskulin war.

Es ist auch meistens so, dass es mit jedem Mal, wo man darüber redet, einfacher wird. 

Fang einfach mit denen an, die du gut leiden kannst und arbeite dich zu denen durch, die du nicht gut leiden kannst. Die Reaktionen werden ja nicht anders, nur weil du mit deinem Outing wartest. 

Vielleicht hast du ja auch jemanden, der dir zur Seite steht und dich ein wenig unterstützen kann.

Je offener du damit umgehst, umso offener wird man dir gegenüber sein. Du solltest auch von Anfang an offen gegenüber Fragen sein. Wenn die Leute merken, dass sie dir Fragen stellen können, dann ist es auch für sie einfacher.

Auch wenn du selber sagst, du hast keine Lust auf die Fragerei. Du wirst merken, dass es dir auch gut tut, wenn du darüber reden kannst und Fragen beantwortest. Vor allem stellst du damit auch klar, dass es keine Phase ist, sondern dass es dir ernst ist. 

Wäre es dir nicht ernst, dann würdest du dich mit dem Thema ja nicht so intensiv beschäftigen.

Transsexuell bedeutet auch eine optische Veränderung. Also werden deine Verwandten sehr wohl wissen, dass du als Junge/Mädchen geboren wurdest und mittlerweile wie das Gegenteil aussieht. 

In deinem Alter solltest du weniger Sci-Fi Filme gucken! 

Kabilo 27.02.2017, 12:39

Äußerliche Veränderungen sind natürlich da, aber sie nennen mich noch bei altem Namen, sagen 'sie' usw. Es gibt ja schließlich auch Leute, die sich nur Gegengeschlechtlich anziehen, aber trotzdem noch als weiblich betitelt werden wollen.

Und ich bin eher auf der Thriller-Schiene. xD

0

Du fühlst Dich wohl in Deiner Haut und das ist wichtig,lebst dein Leben wie andere auch! Die Natur hat es eben so gewollt und wenn Du ein guter mensch bist ist das alles ok!!!!

Was möchtest Du wissen?