Wie kann ich am besten ohne Medikamente lernen (adhs)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schaffe dir eine Reizarme Umgebung.  D.h am besten lernst du nicht in deinem Kinderzimmer,  sondern in einem Arbeitszimmer von deinen Eltern, wenn ihr so etwas habt.

Außerdem solltest du dort wirklich nur die Sachen in deiner Nähe haben, die du wirklich brauchst. Also ein Blatt, ein Buch, einen Stift.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offensichtlich ein Fach, dass dir überhaupt keinen Spaß macht, sonst sollte die intrinsische Motivation ausreichen.

Nach meinen Erfahrungen:

auf den eigenen Körper hören, wann es Zeit ist, ein Schläfchen oder einen Spaziergang einzulegen (und lernen, auf den Körper zu hören)

Antidepressiva (es gibt ein paar, die nicht rezeptpflichtig sind - hilft bei mir, aber vermutlich nicht bei jedem)

Schwarztee, hochkonzentriert (Achtung: Gefahr für's Herz, und wenn du's nicht gewöhnt bist, auch Gefahr für den Schlaf, also besser nur, wenn du schon Teetrinker bist)

Zur Ruhe kommen (ruhige Musik hören, die du magst, und die Gedanken schweifen lassen - nichts aufregendes)

Nicht länger als 90 Minuten am Stück lernen, danach Bewegung oder ein Nickerchen.

Immer ein Notizpaper auf dem Schreibtisch haben, um die Gedanken schriftlich festzuhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?