Wie kann ich am besten mit nicht so teuren gemüsen abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wo ist denn Gemüse teuer... Ich mag zum beispiel Rohkost, die Basis dafür sind immer Karotten und Weißkohl. Die sind zum Beispiel "günstiger" wie Bohnen oder Brokkoli.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles Gemüse- und Obstsorten, die gerade Saison haben, sind preiswert. Google "Saisonkalender Gemüse und Obst", dann findest du heraus, was gerade reichlich am Markt ist. Die meisten Obst- und Gemüsesorten sind recht kalorienarm. ansonsten kannst du den Nährwert auch googlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lebe vegetarisch - fast vegan - und esse sehr viel Rohkost. Vorrangig Gemuese. Als ich damit begonnen habe, habe ich erstmal abgenommen und bin schnell bei um die 70 kg gelanded und bleibe dabei. Und ich bin gesund geworden und geblieben. Ich esse soviel, wie ich will. Ich muss also nicht hungern. Ich zaehle keine Kalorien, wenn ich essen will, dann esse ich. Begonnen habe ich vor fast 20 Jahren. Angefangen habe ich mit Buechern von Dr. Bruker wie "Unsere Nahrung - Unser Schicksal" und die Buecher von Dr. Schnitzer www.dr-schnitzer.de Meine Ernaehrung kurz zusammen gefasst:

1. Auf keinen Fall Fett reduzieren. Ich esse Schlagsahne, wenn es welche hier als Bio ohne Zusatzstoffe gibt. Aber auch Kokosfett (eher weniger) und Kakaobutter. Gut sind auch Samen (Sonnenblumenkerne, Nuesse, Kuerbiskerne). Ich esse auch Butter, die muss aber wirklich gut sein und mir schmecken.

2. Das meiste, was ich esse, ist Rohkost. Nicht nur Gemuese und Obst, auch rohes Getreide. Vom Getreide aber nicht zu viel. Ein paar EL rohes Getreide am Tag reichen. Soll's mehr Getreide sein, dann lieber gekocht / gebacken.

3. Ich versuche, Gemuese viel zu mischen. Mehrere Wurzeln und mehrere Blaetter zu jeder Mahlzeit. Auch Sprossen und Nuesse dazu. Klappt nicht immer.

4. Auf keinen Fall zu sehr Zeit und Geld sparen, sonst esse ich zu wenig Eiweiss. Also auch auf genuegend Eiweiss achten wie in Nuessen, Sprossen (Keime), Huelsenfruechte (Erbsen, Schoten, Linsen, Kichererbsen, Adzukibohnen), Avokado, auch Getreide. Eiweissreiche Nahrung auch immer mischen, andernfalls kann der Koerper das pflanzliche Eiweiss nicht gut verwerten. Gemischt ist es besser als tierisches Eiweiss. Ich glaube, je vielfaeltiger, desto besser. Es muessen keine grossen Mengen Eiweiss sein, aber eine grosse Vielfalt und taeglich. Und kein tierisches Eiweiss oder extrem wenig davon.

5. Sparsam mit Honig umgehen. Zum Suessen nehme ich braune Bananen, Datteln, Aepfel ... aber auch Honig.

6. Samen (Nuesse, Sonnenblumenkerne) am besten immer einweichen oder gar ankeimen.

7. Wenn irgendwie moeglich, bevorzuge ich Bio, weil es mir besser schmeckt und auch mehr Naehrstoffe hat. Und ich esse lieber aus meinem Garten als gekauft.

8. Ernaehrung ist nicht alles. Ich tue, was mir Spass macht und mir wichtig ist. Und erlaube das auch so meinen Kindern. Ich nehme mir Zeit fuer mein Leben, wozu soll ich mich sonst gesund ernaehren, wenn nicht fuer mich?

Ich denke, das war's.

> Wo ist denn Gemüse teuer...

Bei uns in Kanada. Sogar, wenn's aus meinem eigenen Garten kommt, denn dann kann ich's hier teuer auf dem Markt verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gemüse hält das, was Obst verspircht. Mit anderen Worten: Obst verspricht immer viel Vitamine zu haben und gesund zu sein, ist es auch, aber dabei sagt man aber nie, dass es zu viel Säure und zu viel Zucker enthält.

Dagegen: das Gemüse kann da bestens mithalten, denn es ist sehr gesund, hat viele Vitamine und Mineralstoffe, ist kalorienärmer als Obst, weil es nicht so viel Zucker enthält.

Also kannst du mit Gemüse besser abnehmen, und gesünder leben, als nur mit Obst, z.B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brokoli, Blumenkohl, Grünkohl, TK-Himbeeren, Äpfel, Bananen, Kohlrabi, Mören, Salat, Gurken und Tomaten sind meist Günstig
Je nach saison auch Orangem, Mandarinen.
Birnen sind etwas teurer als Äpfel, aber eigentlich auch nur so 2,5 euro pro kilo..
Schau doch einfach mal in den Supermärkten was so das günstigste ist :) manchmal ist auch was im Angebot

Aber vergiss nicht proteine zu dir zu nehmen, die sind sehr wichtig :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles an Grünzeug ist gut solange es dir schmeckt und du es nicht aus Ekel rein zwingst. Am besten viel verschiedenes Essen und bloß nicht die Kohlenhydrate aus Reis, Kartoffeln, Couscous, oder auch Nudeln vergessen, da du ansonsten durch Durchfall nicht mehr vom Klo runter kommst. 

Günstig (und Gesund sowieso) sind: Knoblauch, Zwiebeln, Porree, Spinat, Kohl jeglicher Art, Rettich jeglicher Art, Kartoffeln, Melone, Zitrus Früchte usw...

Am besten ist es sowieso sich ausgewogen auch mit Fleisch und Fisch zu ernähren und sich einfach minimal mehr also sonst zu bewegen. 

Achte lieber darauf auch nur Wasser und Tee zu trinken, da Softdrinks und Säfte auch ziemlich aufs Hüftgold schlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Obst und Gemüse ist günstig, wenn die Saison dafür ist.

Abnehmen kannst du, indem du etwas unter deinem Gesamtbedarf bleibst.

Davon abgesehen - hast du es überhaupt nötig, abzunehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den meisten Ratschlägen die du hier erhaltenhast kann ich voll beipflichten. Vor allem solltest du dich nicht zwingen etwas zu essen was du eigentlich nicht magst. Es gibt viele gute sogenannte Vollwertrezepte. Die werden aus frischen Zutaten hergestellt. Das ist meistens Gemüse. Obst wird oft roh gegessen. Bei süssem Obst muss man aufpassen, man sollte nicht zuviel davon essen. zucker oder zuviel obst bringt das Sättigungsgefühl durcheinander und man merkt nicht mehr ob man schon satt ist, und isst zuviel.

Am besten du schaust dir nach einem guten Vollwertkochbuch. In solchen Büchern findest du neben vielen leckeren Rezepten auch meistens noch eine Einführung warum manches sinnvoll ist bei der Nahrungszubereitung. Abnehmen durch die Ernährung passiert eigentlich nur wenn man auf Volwert umschwenkt. Auch die mediterane Küche ist da geeignet. Aber aufpassen mit Nudelgerichten, vor allem helle Nudeln, Vollkornnudeln sind da besser. Ich koche sie immer halbe, halbe. Die Hälfte Vollkornnudeln und die Hälfte normale Nudeln, weil meine Familie nur vollkorn nicht mag.

Wenn man allerdings noch gelegentlich "ungesunde" Lebensmittel zu sich nimmt, wird man nicht von selber abnehmen. Da gehört dann auch ein kleines Hungergefühl dazu. Ich mache das immer so, dass ich esse sooft ich will, aber mich nie ganz satt esse. Schokolade gibt es höchstens mal einRippchen alle paar Tage und Zucker vermeide ich sooft es möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur als Ergänzung: Gurke z.B. hat so wenig Kalorien, dass der Körper mehr Energie für die Verdauung verwenden muss, als die Gurke überhaupt enthält. Das heißt, du nimmst ab, obwohl die isst.

Jetzt aber nicht nur von Gurke leben! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiniro
05.12.2015, 23:46

Auch wenn es zig mal behauptet wird. 
Es ist schlicht und einfach kompletter Schwachsinn.

Es.Gibt.Keine.Negativ.Kalorien!

1

Was möchtest Du wissen?