Wie kann ich am besten mein Telefonangst vermindern?

6 Antworten

Ist zwar schon bisschen älter die Frage, aber ich habe die ultimativ 5 hilfreichsten Tipps gegen Telefonangst gefunden:

1.Feier jeden Erfolg! Nach jedem Telefonat, das du erfolgreich beendet hast, ballst du deine Hände zusammen und rufst laut ja -> dadurch wird im Gehirn ein positives Gefühl verankert und du wirst dich bei jedem Telefonat besser fühlen

2.Stell dir vor du bist der beste Verkäufer der Welt, 60 sekunden lang sagst du dir bevor du telefonieren musst, "wie toll du bist, du kannst alles schaffen du bist der könig der löwen" usw. -> du wirst dich sicherer fühlen weil du dir gut zugeredet hast

3. Das schlimmste was dir beim Telefonieren passieren kann (also das was du dir vorstellst, was passieren könnte) schreibst du dir auf, z.B. dein telefonpartner sagt "nein das geht nicht" du suchst dir eine passende antwort und übst es mit einer zweiten Person. So oft machen bis die angst schwindet -> so lernst du das du keine angst haben musst, da du vorbereitet bist

4. Hör nicht auf deine Zweifel! Immer wenn du dir denkst das du irgendwo nicht anrufen kannst, sag laut STOP!. dann sagst du zu dir sachen die lächerlich sind, wie z.b.:  ich kann das nicht weil... und das machst du bist du lachen musst. danach sagst du dir alle sachen die du kannst,"ich kann kochen ich kann lachen ich kann fahrrad fahren ..."

nun stellst du dir vor wie du da anrufst: "wenn ich könnte dann würde ich als erstes folgendes machen" -> da stellt sich dein gehirn vor wie du es machen wirst und die angst wird wieder weniger 

5. Übertrage einen positiven Erfolg in deinem Leben auf das Telefonat, z.b. stelle dir vor wie du in einem Marathon gelaufen bist, und wie es dir am anfang schwer gefallen ist dich dazu aufzuraffen aber wenn du es erstmal geschafft hast bzw angefangen hast macht es plötzlich ganz viel Spaß und du hast die "Hürde überwunden" -> so wird es auch mit dem Telefonat sein, zuerst wird es dich quälen aber wenn dudich daran gewöhnt hast und weißt das es so wie andere dinge im leben ist, wird es dir einfacher fallen :)

Diese Tipps habe ich alle bei einem Video auf Youtube gesehen und sie waren für mich sehr hilfreich, falls du es dir selber anschauen möchtest, findest du das Video in der Quellenangabe unten von diesem Beitrag.

QUELLE: BenjaminBeiwl (Youtube, Die Angst vor der Angst beim Telefonieren! Nie wieder Angst vor dem Telefon!Er ist echt ein super Coach, kann dir ihn nur weiterempfehlen :)

Vielleicht wird in deiner Nähe irgendwo ein soziales Kompetenztraining angeobten, sowas kann sehr gut helfen. Ansonsten: dir immer wieder klarmachen, dass dir beim Telefonieren nichts passieren kann. Dich fragen, wovor genau du Angst hast und was du dagegen tun kannst. Und steh einfach zu deiner Unsicherheit. Sag einfach: "Tut mir leid, ich bin etwas aufgeregt, deshalb verhaspele ich mich immer" oder wenn es sich um Freunde oder Verwandte handelt: "Ich bin nicht so gut im Telefonieren, ich kann besser reden, wenn wir uns sehen."

Ich telefoniere sehr selten, manchmal nur 1 Anruf im Jahr. Ich bereite mich aber darauf vor. Auf einem selbstgebastelten schrägen Pult neben mir haben ca. 18 DIN A-4-Seiten Platz - können auch unterschiedlich befestigt werden. Dort platziere ich ein kariertes Blatt mit Gesprächsthemen, die ich mit dem anderen Gesprächsteilnehmer durchgehen möchte. Dazu schlage ich alte Notizbücher nach, ob er Kinder hat, Krankheiten, seine beruflichen Probleme, seine persönlichen Feste, schreibe das auf, was mir passend erscheint und lasse Platz dazwischen um seine Antworten grob festzuhalten. Dazu gehört natürlich auch, daß ich Daten zu Personen abfrage, die für mich von Interesse sind - z.B. einen neuen Chorsänger, den ich in seiner Begleitung gesehen habe. Kann sein, daß ich 45 Minuten oder auch 2 Stunden mit der Vorbereitung dieser Unterlage zubringe. Resumée daraus für Dich: Setz Dich hin und schreib highlights (Höhepunkte) Deines aktuellen Lebens auf: Du hast für einen Aufsatz eine Eins bekommen; Du durftest kürzlich das erste Mal auf einem Pferd sitzen; Du hast bei der Erdbeerernte geholfen; das Vorderrad Deines Fahrrades ist kürzlich zur 8 geworden weil; Dein Vater hat Dich gelobt weil... Diesen Zettel schreibst Du dann 1 oder 2x neu, weil Dir eine passende Reihenfolge dafür einfällt, die das ganze zu einer RUNDEN Geschichte formen läßt. Vielleicht hast Du sogar Spaß daran, sie Dir einmal selbst zu erzählen ?!! Nur eins vermeide !! Erzähl niemand anderem davon - höchstens in einem halben Jahr HINTERHER. Diesen Zettel trägst Du immer in Deiner Hosentasche oder hängst ihn in die Nähe Deines Telefons, sofern die Gefahr von blöden Kommentaren mit absoluter Sicherheit NICHT zu befürchten sind. Nach den nun folgenden ersten Erfolgen, solltest Du den Zettel alle 3 Tage neu schreiben, weil Du immer besser wirst !

Was möchtest Du wissen?