Wie kann ich am besten mein intim Bereich rasieren?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo alessiaablassi, 

für eine Intimrasur benötigst du folgende Dinge: Einen guten Nassrasierer mit austauschbaren und geschützten Klingen, Rasierschaum oder -gel und zur Nachbehandlung Babycreme. Zuerst suchst du dir einen geeigneten Ort für die Rasur. Empfehlenswert wäre die Dusche, da du hier die rasierten Härchen direkt wegspülen kannst. Bevor du mit der eigentlichen Intimrasur beginnst, solltest du deine langen Schamhaare erst einmal mit dem Langhaartrimmer eines Elektrorasierers oder einer kleinen Schere etwas kürzen. So vermeidest du, dass die Rasierklingen hinterher nicht verstopfen. Schäume nun deinen nassen Intimbereich gründlich mit dem Rasierschaum bzw. Rasiergel  (je nachdem, was du gewählt hast) ein. Als Anfänger / Anfängerin, solltest du erst einmal mit der Haarwuchsrichtung rasieren. Zwar mag die Haut dann nicht richtig glatt werden, aber die Verletzungsgefahr ist geringer. Zudem können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet. Normalerweise wachsen die Haare von außen in die Mitte hinein und von oben nach unten. Drücke den Rasierer nicht zu fest auf die Haut auf, sondern lasse ihn eher darüber gleiten. Spüle die Rasierklingen regelmäßig aus, damit sie nicht verstopfen und nimm ggf. Rasierschaum nach. Nicht alle Härchen gehen bei einer Rasur weg, was an deren unterschiedlichen Länge liegt. Gehe aber nicht zu oft über ein und die selbe Stelle, da du dich sonst schnell verletzen kannst! Willst du dich komplett intimrasieren, gehört die Pofalte dazu! Stelle dafür dein linkes Bein auf den Rand der Duschwanne und gehe etwas in die Hocke. Ziehe nun mit deiner freien Hand die linke Pobacke auseinander, um die linke Pofalte zu rasieren. Rasiere auch hier in Haarwuchsrichtung. Normalerweise wachsen die Haare dort von außen nach innen. Bist du mit der linken Seite fertig, wiederholst du das ganze mit der rechten Seite. Also: Rechtes Bein hoch stellen, in die Hocke gehen, rechte Pobacke weg ziehen und rasieren. Bist du mit der kompletten Rasur fertig, brauchst du deinen Intimbereich mit kaltem Wasser gründlich ab! Dies mag zwar etwas schmerzen, verschließt jedoch die offenen Poren und vermindert so die Pickelbildung. Sollten dich hinterher einzelne Härchen stören, kannst du diese auch alternativ mit einer Pinzette heraus ziehen. Zum Schluss cremst du dich noch mit einer sanften, feuchtigkeitsspendender Lution ein. Dies ist wichtig, da die Haut dringend Feuchtigkeit benötigt, weil sie durch das Wasser und die Rasur recht angegriffen wurde. Pickel und ähnliches lassen sich zu Beginn einer regelmäßigen Rasur nie ganz ausschließen. Das liegt daran, dass die Haut im Intimbereich besonders empfindlich ist und sich erst an die regelmäßige Rasur gewöhnen muss!

Lg. Widde1985

Erst kürzen..dann mit nem Männernassrasierer drüber...die ganzen Frauenrasierer kann man verpackt in den Müll schmeißen...und wie erklärt mans am besten..bei uns in Bayern würde man vermutlich sagen "Seitenlapperl" straff ziehen und drüber mit dem Rasierer...ich nehm immer rasiergel sensitive von dm..ist super gut und nicht so unangenehm beim rasieren wie normaler Rasierschaum. Machst es die ersten Male wird es vermutlich länger dauern. Nimm dir Zeit..je öfter du es machst desto schneller klappt's...2 min.fertig..

Lange Haare erst mal kürzen.
Dann am besten mit einem Guten Nassrasierer in der Dusche und Rasierschaum arbeiten, lass dir Zeit sonst schneidest du dich wirklich böse.

Ganz ungefährlich ist das auch nicht. Trimm sie doch mit einem Trimmer. Das geht recht einfach, es bleibt nicht viel stehen und du kannst dich nicht so leicht verletzen. Denn bei der Rasur darfst du die Prozedur nach 3 Tagen wiederholen.

Ich hab mich damals mit 14 einmal geschnitten..DAS passierte mir nie wieder...ist wie das "Herdplattenphänomen"...und auch wenn man alle 3 Tage ran muss..es geht schnell..2min.fertig..mit nem Trimmer wächst genauso schnell..und richtig richtig glatt ist's auch nicht..wenn man das möchte..

0

Nachdem der gröbste Busch er einmal keküzt wurde, mit einem Naßrasierer die mit Gel vorbehandelte Stelle erst mit und dann gegen den Strich bearbeiten.

Günter

Bei mir klappt das am besten, wenn ich die langen haare mit ner kleinen schere abschneide und dann mit nem nassen handrasierer (Am besten wirklich nass machen) vorsichtig versuchen die restlichen harre weg zu rasieren. (Gegen den Strich)

Nie einfach so gegen den Strich!
Wenn dann erst mit dem Strich und wenns ganz glatt werden soll dagegen.

0
@Meeew

Ja ich mach es halt anders und bin damit auch sehr zufrieden. Meine freundinen machen das auch alle so. Aber ok. Jeder hat halt seine eigene tacktig. :)

0

Hey!

Stutze ersmtal mit ner Schere vor, dann hau Rasierschaum drauf und lass die Klinge immer mit den Haaren wandern, dann passiert da nicht viel, nimm einen Mehrklingen-Rasierer...

Kannst dir auch einen Spiegel da unter setzen...

Du kannst auch eine Entharrungscreme benutzen gibts in DM und in Apoteken

Grüße BadassGirl

Enthaarungscreme ist definitiv nicht für den Intimbereich geeignet!!

1
@Jack967

solange sie sich das Zeugs nicht in die Muschi schmiert ist es egal, Haare sind Haare.

1

Wenn du Probleme hast mit einem Rasier die Haare zu entfernen dann versuchs doch mal mit Enthaarungscreme oder Waxing.
Ich würde aber die Enthaarungscreme bevorzugen, weil Waxing im Intimbereich sehr schmerzhaft ist, da die Haare mit der Wurzel herausgerissen werden und es zu eingewachsenen Haaren kommen kann.

LG Milena :)

Was möchtest Du wissen?