Wie kann ich am besten kochen und backen lernen?

...komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Learning by doing.

Such dir einfache Rezepte raus, besorge die Zutaten und folgen den Anweisungen. Das schlimmste was passieren kann, ist dass es am Anfang vielleicht nicht gleich schmeckt. Aber dann weißt du, was du nächstes Mal besser machen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt  Kochbücher für Anfänger.Und auf youtube gibt es viele Filmchen, wo gekocht wird. Außerdem kann jeder, der lesen kann, auch kochen. Nicht auf Sterneniveau,denn dazu gehört das raffinierte Abschmecken, aber auf gutem Hausfrauennniveau geht das.

Dazu die Geschichte meines Bruders:

er war von unserer Mutter sehr traditionell erzogen worden.Sprich: er konnte nicht mal Wasser kochen.Das machte die Mama. Und als er ausgezogen war, ging er in die Kantine, ins Restaurant oder aß ein Brot.

Dann  heiratete er eine Frau, die zwar ungern kochte, es aber irgendwie noch einigermaßen konnte. Solange es nicht aufwendig war.

Dann aber gewann mein Bruder beim Preisskat im Tennisclub eine Gans. Gerupft und ausgenommen, aber roh. Meine Schwägerin sah die Gans und weigerte sich rundheraus, diese zuzubereiten. Sie verlangte von meinem Bruder, sie zurückzugeben.
"Ne, mach ich nicht." sagte mein Bruder. " Dann mache ich sie selbst. Wer lesen kann,der kann auch kochen." Also besorgte er sich ein Kochbuch mit Gänserezepten und machte sich ans Werk.

Die Gans wurde vorzüglich. Er machte dazu noch Knödel und Rotkohl. Er lud mich zum Essen ein. Seine Frau aß aus Trotz nichts von der Gans. (Um so besser, da konnten wir richtig zuschlagen.)

Sie war köstlich. Außen knusprig, innen saftig.

Gans zu braten, ist nicht einfach.

Also, wer lesen kann, kann auch kochen.

Du musst ja nicht mit einem Souflé Armagnac anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probieren geht über studieren - würde ich mal sagen.

Hast Du denn zu Hause nichts gelernt? Ich meine... am Sonntag hat die ganze Familie am Mittagessen mitgekocht, da bleibt schon etwas hängen. Außerdem hab ich's in der Schule gelernt, mit Betriebsküchenführung und Abschlussprüfung etc...  

Am interessantesten aber ist es, nach Rezept selbst zu erforschen, wie was funktioniert und schmeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann mich den anderen nur anschließen: Kochen und Backen lernt man am besten in dem man es einfach ausprobiert.

Nudeln mit Tomatensoße oder gebratenes Fleisch/Fisch mit Gemüse oder gekochte Kartoffeln oder Fantakuchen (wenn du was backen willst) oder Muffins sind jetzt nicht so schwer und bekommt eigentlich jeder hin.

Es gibt auch extra Kochbücher mit den Grundlagen fürs Kochen oder aber du schaust wirklich einfach bei Youtube oder so nach Videos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Bevor Du laufen konntest, musstest Du krabbeln lernen und bist bestimmt oft auf die Nase gefallen.

Bevor Du Radfahren konntest, bist Du sicher hundert Mal umgefallen.

Vor den Erfolg haben die Götter den Fleiss gesetzt.

Kauf Dir Kochbücher mit Gerichten, die Du gerne magst und koche die nach. Kochen  bzw. backen an sich ist nicht schwierig, das Problem ist das Dosieren der Gewürze. Das bekommt man mit der Zeit aber ganz gut raus.

Einfach machen, es wird schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey

Es gibt so viele tolle und einfache Rezepte im Internet die du gut zum üben nehmen kannst. Wenn es dir Spaß macht kommt der Rest von alleine. Man probiert immer mehr aus und bekommt ein Gefühl dafür.

Übrings sind solche Kochkurse total gut. Man kocht was schönes...lernt nette Leute kennen und hat einen schönen Abend.

Trau dich einfach was auszuprobieren ist leichter als man denkt

Viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übung macht den Meister. Wenn du es noch nicht gut kannst, dann ist die einfachste Lösung dir immer mal wieder ein Rezept rauszusuchen. Nimm dir das doch am Besten fürs Wochenende vor. Such dir zwei Gerichte raus, kauf dafür ein und koche bzw. backe nach Rezept. Mit der Zeit weißt du dann automatisch wie man eine Sauce am besten macht etc.

Irgendwann geht es wie von selbst. Nimm am besten erstmal einfachere Gerichte und wenn das dann gut funktioniert kannst du schwerere Rezepte ausprobieren.

Schön ist, wenn ihr es zusammen macht. Das macht viel mehr Spaß und ihr lernt beide was dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Ich lernte kochen auf eigene Faust & später holte ich mir auf Youtube Inspiration! Das klappt super denn man kann sehen was man machen muss und kann pausieren, zurück spulen usw :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt: Ausprobieren.

Es gibt tolle Internetseiten mit Rezepten. Auch da werden mal Anfänge erklärt.

vieles steht auch auf der Verpackung z.B. von Nudeln

Und ich würde dir die Anschaffung eines Anfängerkochbuches empfehlen. Da sollte dann auch Schulkochbuch drauf stehen, oder du schaust dich mal in der Kinderabteilung um. Da werden verschiedene Begriffe auch genau erklärt.

Viel erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viele schon geantwortet, am Anfang einfache Rezepte suchen, was Dir schmeckt. Alle Zutaten besorgen und auch auf die Anleitungen achten. Die Zutaten selbst sind meist die Mengen die Du einkaufst. Nach dem Putzen, schneiden hast Du immer weniger, was ja hoffentlich logisch erscheint. Bei Angaben von Prisen nicht was zwischen zwei finger passt, sondern zwischen 3 Finger. Sonst sind die meisten Gewürze oder Kräuter mit Mengenangabe. Bei intensiven Gewürzen oder Kräutern anfangs wenig, denn Zugeben kannst Du später immer noch. Nur durch eine Kombination von verschiedenen Gewürzen und Kräutern entsteht der eigene Geschmack. Wenn es dir noch nicht richtig schmeckt, nimm Dir eine Probe auf den Teller und würze die kleine Menge, bis Du den "Nagel auf den Kopf" getroffen hast. Später erst würzt du die restliche Speise. Bei Kräutern wirklich erst zu Schluss der Speise beigeben. Es sieht einfach viel besser aus und schmeckt dazu auch noch. Achte auf den Garpunkt, nicht zerkochen. Je kleiner geschnitten umso kürzer die Garzeit. Ansonsten mit einfachen Gerichten sich ganz nach oben kochen. Ich trainiere das jeden Tag mit meinen Schülern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinen Zeitpunkt zu dem Du sagen kannst "Jetzt kann ich kochen.", genauso, wie du auch nicht sagen kannst "Ich kann nicht kochen".

Das ist ein ständiger Weiterentwicklungsprozess, der von Rezepten, Ideen und Ausprobieren lebt.

Nudeln kochen wirste können. Dann machste dir ne Dose Tomaten auf, und mischst das ganze mit Kräutern. Haste schonmal Nudeln mit Sauce. Platt gesagt fehlt nur noch Hackfleisch, dann haste schon ne Bolognese. Wenn du noch Pepperoni und Bohnen rein machst, hasten Chili con Carne...und so geht das ewig weiter.

Einfach anfangen und machen. Ist interessant und befriedigend. Und wahrscheinlich könntest Du jetzt schon irgendein Gericht leckerer kochen, als ich es könnte, und umgekehrt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck mal bei YouTube bei Sallys welt vorbei. Super Koch- und Backkanal. Von Anfängerrezepten bis zu schwierigen Torten ist alles dabei. Sie erklärt es sehr genau und alles step by step. LG Susi♥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach den Rezepten in Kochbüchern folgen, kochsendungen schauen oder dir tutorials im Internet ansehen/durchlesen. Mit der Zeit kommt die Übung der bestimmten Praktiken und schon geht's im nu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der beste Kochlehrer ist Hunger ;)

Einfach überlegen, worauf du wohl Appetit hättest, ein nicht zu schweres Rezept aussuchen, einkaufen und nach Anleitung nachkochen. Gelingt sicher nicht immer und erst recht nicht beim ersten Mal, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dich mal auf der Seite von www.chefkoch.de um da gibt es haufenweise Rezepte und im Forum auch praktische Tipps finde ich sehr hilfreich wenn ich mal nicht weiss was kochen ;O) such dir was raus worauf du Lust hast und ab geht's ans ausprobieren Übung macht den Meister!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du guckst dir mal in Ruhe ein paar Kochsendungen von einfacheren Gerichten an. Gibts auf yt zuhauf. Wenn du selber Ideen für Gerichte hast und es an der Zubereitung der Zutaten hapert, erkundigst du dich ebenso im Internet. Schritt für Schritt lernst du dazu und du sammelst Erfahrung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir Kinderkochbücher :D So hab ich auch kochen gelernt Da ist alles einfach und Schritt für Schritt erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Luise Haarer..... Kochen und Backen nach Grundrezepte ist toll..... Und bei uns war natürlich Mama die beste Lehrmeisterin😀.......auch im Internet z. B. im Chefkoch gibts einfache und leckere Sachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keinen Kurs machen willst, würde ich ein gutes Buch empfehlen, z.B. dieses hier:

https://www.amazon.de/Crashkurs-Kochen-Die-GU-Grundkochb%C3%BCcher/dp/3833813814/ref=pd_sim_14_6?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=AENM59DQE7PMG72FPZNY

hier sind auch die Grundlagen der einzelnen Zubereitungsarten ganz einfach erklärt.

Oder dieses hier https://www.amazon.de/Ich-helf-Dir-kochen-Grundkochbuch/dp/383541285X/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1495192588&sr=1-2&keywords=ich+helf+dir+kochen

Da ist von einfachen Rezepten bis hin zu komplizierten Sachen etwas dabei, damit kann man sich dann langsam steigern ;-)

Und dann gehts los: Rezept suchen, Zutaten kaufen und ran an den Speck!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?