Wie kann ich am besten eine Filmproduktionsfirma anschreiben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du brauchst einen Vertrieb. so etwas wie Kinowelt. Allerdings wirst du es schwer haben da unter zu kommen, da die meisten Vertriebe Verträge mit den großen Produktionsstudios haben. Bleibt dir nur der Selbstvertrieb über die Programmkinos oder du bewirbst dich auf verschiedenen Festivals und vielleicht wird dein Film dort gezeigt und der startet durch die Decke.

Der Name "Judgement Day" ist meines Wissens geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmm... bevor du ihn irgendjemandem vorstellst, würde ich da noch etwas verändern. Der Titel am Anfang wirkt z.B. etwas billig. Zum anderen würde ich bei manchen Szenen noch einen Bildstabilisator digital reihauen und eventuell am Ende noch Credits einblenden. Vielleicht auch noch eine dezente Farbkorrektur und die so viel geliebten schwarzen "Spielfilmbalken", damit der Unterschied zum 4:3 noch deutlicher wird. Wenn du willst, dann kann ich das mal probieren. Ansonsten: Hut ab, Spannung ist da :) Andere Frage: wie habt ihr dieses Monster gemacht? Seit ihr so fit in 3D Modelling?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kinglear
03.10.2011, 16:49

Bach96- was soll das ? mit diesem Laiengehabe angelt keiner einen Vertrag...!

0

Eine Filmproduktionsfirma wird an einem bereits gedrehten Film keinerlei Interesse haben, da sie selbst Filme dreht!....

Vielleicht findest du jemanden in einer solchen Firma, der sich dein Werk mal ansieht und beurteilt, da würde ich dir allerdings eher raten, auf privatem Weg jemanden aus einer Staff kennenzulernen: einen Produktionsleiter, Regieassistenten, im Zweifelsfalle jemanden vom Cut.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IhateSchool
03.10.2011, 14:27

danke :-)

0

Was möchtest Du wissen?